Welttag der Armen – Durchblick für alle!

04.11.19 09:28
Christa Abts

Am 17.11.19 findet der diesjährige Welttag der Armen statt, von Papst Franziskus ausgerufen.

Wen interessiert´s?

Das ist nicht leicht zu beantworten. Denn das Thema hat viele Facetten.
Zudem wirkt das Thema „Armut“ leicht abgenutzt, da hier sowohl Ohnmacht als auch Untätigkeit in verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Bereichen deutlich wird.

Können wir etwas tun?

Der Diözesancaritasverband Köln weist in diesem Jahr auf ein scheinbar kleines, doch für alle Betroffenen großes Problem hin: den mangelnden Durchblick wegen fehlender Brille!
Viele Menschen können sich eine notwendige Brille einfach nicht leisten. Sie steht bei einkommensschwachen Menschen nicht „im Bedarf“.
Ergebnis:
• fehlender Zugang zu den alltäglichsten Dingen
• Informations- und Bildungsprobleme
• Vereinsamung
• gesundheitliche Folgeprobleme
In einem reichen Land wie Deutschland ist dieser Sachverhalt ein fortwährender Skandal.
Es reicht nicht, darauf zu vertrauen, dass sich das Problem über Spenden und Stiftungen regeln lässt. Es lohnt sich, für die Beseitigung dieses Missstandes zu kämpfen.

Beachten Sie dazu bitte die beigefügten Materialien und / oder sprechen Sie mit uns.

Manfred Glaßner

Flyer Brillenaktion

Postkarte an Jens Spahn Brillenaktion

Caritasverband Altenkirchen e.V.

Rathausstraße 5
57610 Altenkirchen

Unser Spendenkonto

Kreissparkasse Altenkirchen

DE22 5735 1030 0000 0002 65
MALADE51AKI