"Damit die Liebe lebt“

05.07.18 10:21
Christine Schäfer
Seite 31_Pfarrer Matthias Schnegg-1006

„Die Armen sucht man nicht, die werden einem vor die Türe gelegt.“
(Vinzenz von Paul)

Matthias Schneggs AGAPE-Stiftung ist das, was man eine Erfolgsgeschichte nennt. Vor gut zehn Jahren gründete der katholische Pfarrer am 8. März 2007 seine Stiftung mit einem Startkapital von 50.000 Euro. In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Stiftungsvermögen durch Zustiftungen mehr als verfünffacht. Dank dieser Tatsache und weiteren Spenden konnte er seitdem mehr als 100.000 Euro zur Unterstützung von drogenabhängigen Wohnungslosen bereitstellen.

Schwerpunktmäßig unterstützt die Stiftung seit ihrem Bestehen das Notel, eine Notschlafstelle für obdachlose drogenabhängige Männer in Köln. Die Stiftung finanziert z.B. einen Minijob zur Betreuung in der Krankenwohnung; mitgetragen werden finanzielle Hilfen für Gäste des Notels, die im Gefängnis sitzen, nötige Anschaffungen in der Einrichtung bis zur Stärkung von Betriebskosten, die von der Einrichtung aus Spendenmitteln zu erbringen sind. Es wurden aber auch Projekte für obdachlose Frauen mitgetragen.

Kontakt

CaritasStiftung im Erzbistum Köln
Georgstraße 7
50676 Köln

Tel. 0221/ 2010-210
Fax: 0221/ 2010-100
info@caritasstiftung.de