Tag der Stiftungen

26.09.19 09:06
Christine Schäfer
Logo-Tag-der-Stiftungen-2019-weiss

In Deutschland gibt es über 22.000 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts. Allein in diesem Jahr wurden schon 554 Stiftungen gegründet. 95 Prozent der Stiftungen verfolgen gemeinnützige Zwecke. Ihre Arbeit ist darauf ausgerichtet, die Allgemeinheit selbstlos zu fördern.

Der Tag der Stiftungen ist der zentrale und europaweite Aktionstag für alle Stiftungen. Er macht europaweit auf das Wirken von Stiftungen aufmerksam und wurde im Jahr 2013 vom europäischen Donors and ­Foundations Network (DAFNE) ins Leben gerufen.

Nur ein kleiner Teil der Bevölkerung weiß, was Stiftungen über Jahrhunderte hinweg für die Gesellschaft leisten. Seit Jahrhunderten sind Stiftungen Ausgangspunkt für positive und konstruktive gesellschaftliche Mitgestaltung. Allein in Deutschland gibt es über 250 Stiftungen, die älter als 500 Jahre sind. Die ersten Stiftungen waren meist soziale Einrichtungen, von denen viele bis heute Menschen helfen. Stiftungen entwickeln sich jedoch stetig weiter und haben oft die Zukunft fest im Blick.

Auch die CaritasStiftung im Erzbistum Köln ist mit einer Veranstaltung für ihre Stifter am Tag der Stiftungen beteiligt.

Weitere Informationen:

Wer macht was zum Tag der Stiftungen? www.tag-der-stiftungen.de

Zahlen und Fakten zu Stiftungen www.stiftungen.org/statistik

Kontakt

CaritasStiftung im Erzbistum Köln
Georgstraße 7
50676 Köln

Tel. 0221/ 2010-210
info@caritasstiftung.de