CaritasStiftung ist Zeitungspate

08.09.22, 09:02
Christine Schäfer

Die sozialen Medien sind aus den Tagesabläufen vieler kaum noch wegzudenken. Kinder und Jugendliche wachsen in einer Zeit auf, in der sie von Informationen überflutet werden. Allerdings gibt es in immer mehr Haushalten keine Tageszeitung und andere gedruckte Medien mehr. Eine sachliche und neutrale Berichterstattung über aktuelle Nachrichten und Trends ist wichtiger denn
je. Deswegen möchten wir, dass Kinder die Existenz und den Umgang mit einer ihnen angemessenen Zeitung kennenlernen. Durch die Wochenzeitschrift Duda erhalten die Schüler einen interessanten und spannenden Überblick über das Zeitgeschehen. Ihre Lesekompetenz wird gestärkt und sie werden durch die Nachrichten, die sie lesen zu neuem Gesprächsstoff angeregt. Über das, was in der Welt passiert, kann man mit jedem reden. Man tauscht unter Freunden seine Meinungen aus und kann auch zu Hause in der Familie interessante Diskussionen führen.

Die CaritasStiftung hat für ein Jahr die Zeitungspatenschaft von „Duda“ für die Gemeinschaftsgrundschule Antwerpener Straße in Köln übernommen.

Ebenso fördert die CaritasStiftung ein Zeitungs-Abo für den Caritas-Kreis St. Gereon. Hiermit sollen geflüchtete Jugendliche, die die deutschen Sprache erlernen wollen, an das Lesen eine Tageszeitung herangeführt werden. Dabei werden sie unterstützt von Ehrenamtlichen für den Caritaskreis Merheim.

DUDA_Siegel_Zeitungspatenschaft_1642x447_Köln

Kontakt

CaritasStiftung im Erzbistum Köln
Georgstraße 7
50676 Köln

Tel. 0221/ 2010-210
info@caritasstiftung.de