Elisabeth-Preis der CaritasStiftung

Elisabethpreis

Engagement in der sozial-caritativen Arbeit

Seit über 25 Jahren zeichnet die CaritasStiftung das Engagement von Frauen, Männern und jungen Menschen aus, die sich den sozialen Herausforderungen unserer Zeit in ganz besonderer Weise zuwenden. Bewerben können sich Gruppen, Projekte und Initiativen, die sich dem christlichen Menschenbild verpflichtet fühlen und sich mit der kirchlichen Caritas identifizieren. Mit dem Sonderpreis „jung + engagiert“ würdigt die Stiftung besonders das Engagement junger Menschen bis 27 Jahren.

Unter allen Einsendungen in den Kategorien „Elisabeth-Preis“ sowie „jung + engagiert“ werden von einer unabhängigen Jury jeweils drei Projekte nominiert. Die Erstplatzierten erhalten ein Preisgeld von je 2.500 Euro. Alle übrigen Nominierten dürfen sich über 1.000 Euro freuen. Die feierliche Preisverleihung findet am 14. November 2022 in der Kölner Flora statt.

Informationen zur Bewerbung um den Elisabeth-Preis 2022 finden Sie hier

Sophia Gajewski

Sophia Gajewski

Stiftungsverwaltung, Elisabeth-Preis