Angebote der Caritas im Erzbistum Köln zum Thema Aids

Hilfsangebote für Aidskranke

Der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) in Köln bietet Beratung und Betreuung für Aidskranke und deren Angehörige an. Zum Angebot gehört auch Beratung für Migranten in englischer und französischer Sprache. Im „Haus Lukas" des SKM Köln gibt es zudem neun Wohnungen für an Aids erkrankte Menschen.

 

SKM Beratungsstelle Haus Lukas
Werthmannstr. 3a
50935 Köln
Tel. 0221 - 9410 - 130
Fax 0221 - 9410 - 131
E-Mail: haus-lukas@skm-koeln.de

Aids-Prävention

Angebote der Caritas zur Aids-Prävention gibt es in der Fachstelle für Sucht- und Aids-Prävention des SKM Köln, beim Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis und beim Caritasverband für die Stadt Bonn.

 

Sozialdienst Katholische Männer e.V. Köln
Fachstelle für Sucht- und Aids-Prävention
Große Telegraphenstr. 31
50676 Köln
Tel. 0221 - 2074 - 325
Fax 0221 - 2074 - 322
E-Mail: praevention@skm-koeln.de

 

Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis
Fachdienst Prävention
Kalkstr. 41
51465 Bergisch Gladbach
Tel. 02202 - 1008 - 801
E-Mail: suchthilfe-drogen@caritas-rheinberg.de

 

Caritasverband für die Stadt Bonn
Aids-Beratung / esperanza
Fritz-Tillmann-Str. 12
53113 Bonn
Tel. 0228 - 108 - 252
Fax 0228 - 108 - 200
E-Mail: esperanza@caritas-bonn.de