Menschen mit Behinderung

In NRW leben derzeit etwa 2,3 Millionen Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung. Die überwiegende Zahl wohnt zuhause, entweder in der Familie, allein oder beispielsweise in einer Wohngemeinschaft.

 

Annähernd 50 000 Menschen mit Behinderung im Einzugsgebiet des Landschaftsverbandes Rheinland haben einen Anspruch auf Leistungen aus den SGB XII (Eingliederungshilfe).

 

Insbesondere für diese Menschen setzt sich die Caritas im Erzbistum Köln in ganz besonderer Weise ein. Sie richtet ihr Handeln an der UN-Behindertenrechtskonvention aus und unterstützt die Entwicklung zu einer inklusiven Gesellschaft - mit dem Ziel einer gleichberechtigten Teilhabe, dem Recht auf Selbstbestimmung und der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

 

In 184 Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe der Caritas im Erzbistum Köln erfahren Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen Hilfe und Unterstützung. Dazu gehören beispielsweise Frühförderstellen, heilpädagogische und integrative Kindertagesstätten, Wohneinrichtungen, Ambulant Betreutes Wohnen, Kontakt- und Beratungsstellen, Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsbetriebe.

 

Die Abteilung Behindertenhilfe bündelt und koordiniert die Facharbeit der Dienste und Einrichtungen der Caritas. Sie setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung im Erzbistum Köln ein flächendeckend qualitativ hochwertiges Unterstützungsangebot vorfinden. Die Einrichtungen und Dienste werden von der Abteilung Behindertenhilfe unterstützt. Sie vertritt diese in Kirche, Gesellschaft und Politik, akquiriert finanzielle Mittel und bietet Beratung wie auch Fortbildung an.

Orientierungshilfe "Liebe, Partnerschaft und Sexualität"

Diese Orientierungshilfe möchte dazu anregen, den Lebensbereich der Beziehungen, Liebe und Sexualität von Menschen mit Behinderungen innerhalb der jeweiligen Einrichtungskonzeptionen aufzunehmen.
Die Orientierungshilfe steht hier zum Download zur Verfügung.

Woche der Begegnung

Europäische Woche der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderung 2018. Weitere Informationen finden Sie hier...

Impulspapier der Behindertenhilfe

Den Wandel in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe erfolgreich gestalten. Weitere Informationen finden Sie hier...

Handbuch Inklusion

Wie gestalte ich eine Veranstaltung, wenn ich sie auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich machen möchte? Was ist von der Einladung bis zur Auswertung zu berücksichtigen? Informationen hierzu gibt das „Handbuch Inklusion“, das Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

 

"Nein zu Missbrauch"

Präventionsmaterial und Tagungsdokumentation zur Prävention sexualisierter Gewalt in der Hörgeschädigtenarbeit. Weitere Informationen finden Sie hier...