Meine Welt - Jahrgang 2002-2003

 DOWNLOAD-SERVICE MEINE WELT - JAHRGANG 2002/2003

  0000

PDF-Dokument Link zum Heft  (32 MB)

041
Meine Welt
Heft 1 Jahrgang 19 Juli 2002

Der indische Ökologe A. Agarwal ist tot – A. K. Kaifi über Muslime im modernen Indien – Der Wirtschaftsnobelpreisträger A. Sen im Interview zu Indien als Hindu-Nation – Dr. A. Lokhande über Hindus im christlichen Abendland – Der Philosoph Prof. R. A. Mall im Interview – Dr. U. Goel über ihre Reiseerfahrungen als Migrantenkind auf Indienbesuch – Die NGO Samata kämpft um Landrechte für Adivasis - Der Klett-Perthes Verlag will mit neuen Unterrichtsmaterialien das Indienbild korrigieren dazu im Interview R.Panesar – C. Warning über die Rolle indischer NGOs beim Rio-Prozess – J. Punnamparambil über Literatur aus Indien auf der Münchener Frühjahrsbuchwoche – Kurzgeschichte von R. Yadav – Gedichte von D. Chitre und G. Gill - A. Wajahat glossiert den Entwicklungsbegriff – Reisebericht von einem Tibetbesuch des in Indien lebenden deutschen Schriftstellers M. Kämpchen – Eine indische Familie aus Deutschland erzählt von ihrer Freundschaft mit einer weißen deutschen Dame – Der Schriftsteller M. Kämpchen im Interview über sein Leben in Indien – SchülerInnen indischer Eltern in Deutschland verorten ihre ethnische Identität – C. Kamp über die die Verleihung eines Preises für alternative Tourismusprojekte 

Suchbegriffe: Minderheiten, Koexistenz, Kulturkampf, Literatur, Integration, Dialog, Reise, Migration, Identität

   

   0000

PDF-Dokument Link zum Heft  (32 MB)

042
Meine Welt
Heft 2 Jahrgang 19 Dezember 2002

Gisela-Bonn-Preis für Dr. A. Sidhu-Ingenhoff - Der ehemalige deutsche Botschafter in Indien, Dr. jur. H.-D. Dieckmann im Interview zur Ökonomie Indiens – Dr. U. Goel über die Geschichte der Indischen Krankenschwestern aus Kerala in Deutschland – Erzählung von V. Sarang – H. Harder zur Lyrik Y. Mishras – Die Tanz- Dozentin I. Jacobi im Interview zu Kathakali und Indien – Kurzerzählungen von U. Ask – Der Architekt N. Parasseril über die Konzeption von sanftem Tourismus für Kerala, Indien – J. Punnamparambil porträtiert den in Karlsruhe lebenden indischen Künstler S. Vaippipadath – J. H. Voigt zur Rolle Indiens im deutschen kalten Krieg – K.-E. Bühler erzählt von seiner Reise nach Indien – S. Gosalia berichtet von der diesjährigen „Indertreff“ –Tagung zum Thema „Globalisierung und kulturelle Dominanz des Westens“ in Mühlheim a.d.R. – C. Kamp über die Rolle der indischen Diaspora für Indien – Bericht von einer Tagung mit dem Thema „Selbsthilfegruppen für nachhaltige Entwicklungsarbeit“ – M. Sur kommentiert den religiösen Pluralismus in Indien – Dr. S. Gosalia über die indische Diaspora und ihre kulturellen Identitäten

Suchbegriffe: Wirtschaft, Migrationsgeschichte, Tanz, Literatur, Tagung, Imperialismus, EZ, Transnationalität

   

   0000

PDF-Dokument Link zum Heft  (31 MB)

043
Meine Welt
Heft 1 Jahrgang 20 Juli 2003
Der deutsche Bundespräsident J. Rau besucht Indien – V. Rodic kommentiert die Muslim-Pogrome in Gujarat – R. P. Das über die Wahrnehmung „religiöser Gewalt“ zwischen Hindus und Moslems in Indien – R. Hörig im Interview zu Fundamentalismus in Indien – B.C. Markose über die Tradition der Koexistenz in Indien – H.G. Pöhlmann über den hinduistisch-buddhistischen Dialog – G. Kripalani über Buddhismus, Wissenschaft und Konstruktivismus – Indische Küche – Der Verleger C. Weiß im Interview zu Säkularismus in Indien – Kurzgeschichten aus Tamil Nadu – Dr. med. D.B. Roy über die Urintherapie – J. Punnamparambil über das Gastspiel der indischen „Experimental Theatre Foundation“ in Hannover – C. Kamp über Rikshafahrer in Kollam – Gedichte von A. Kumar – Dr. V. Surana im Interview zu christlicher Aufklärung und Hinduismus - T. Setalvad erhält den „Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis 2003“ - Über Bestrebungen die Indische Diaspora zu organisieren – Der ehemalige Vorstand der Karl-Kübel-Stiftung Dr. G. Arickal im Interview – A.K. Kaifi über die griechisch-arabische Unani-Medizin und ihren indischen Ursprung

Suchbegriffe: Fundamentalismus, Konflikte, Medizin, Religion, Pilosophie, Theater, Migration, Aufklärung

   

   0000

PDF-Dokument Link zum Heft  (32 MB)

044
Meine Welt
Heft 2 Jahrgang 20 Dezember 2003

C. Mallebrien und L. Pesch erhalten Tagore-Kulturpreis – 50 Jahre Deutsch-Indische Gesellschaft – R. Yesurathnam über Ambedkars Buddhismus – Der Publizist S. Sarkar im Interview zu Wirtschaftswachstum und Ressourcenpolitil im globalen Zeitalter – Eine Kurzgschichte des verstorbenen B. Sahni – Dr. U. Goel porträtiert die Stadt Delhi aus sieben Perspektiven – J. Punnamparambil über den langsamen Integrationsprozess der EinwanderInnengeneration – S. Mundakatharappal über ihre indodeutsche Identität – R. Panesar über ihr Verhältnis zu Indien – Weitere Beiträge zu bikultureller Identität von S. Mundiyanapurath u.a. – K. Malik über stabilisierende Poteniale der Kunst – Lyrik von A. Dasgupta – R.P.Das im Interview zur inneren Stabilität Indiens – Dr. S. Gosalia berichtet von der 44. „Indertreff“-Tagung zum Thema „Zwischen kultureller Identität und Integration“ in Mühlheim a.d.R. – Bericht vom Symposium der Friedrich-Ebert-Stiftung das sich mit dem Hindu-Nationalismus beschäftigte – J. Punnamparambil über die Asien-Pazifik-Wochen 2003 – A.K. Kaifi über den Sufismus in Indien

Suchbegriffe: Religion, Philosophie, Integration, Migration, Identität, Biografie, Reise, Literatur, Fundamentalismus