Religiöse Bildung

Ist religiöse Bildung als Teil des beruflichen Handelns in Caritas zu verstehen? Welche religiöse Bildung braucht es in den Berufen der Caritas? Die Situation der Mitarbeitenden der Caritas in der Kirche und in der Gesellschaft verändert sich. Manche Pfade klassischer religiöser Bildung können heute so nicht mehr begangen werden. Es gilt, neue Bildungswege auszukundschaften. So werden christliche Bildungsangebote im Rahmen der ehrenamtlichen oder beruflichen Tätigkeit heute zum festen Bestandteil einer christlich geprägten Organisationskultur der Caritas.

 

Die vorliegende Handreichung ordnet das Aufgabenspektrum religiöser Bildung für die caritativen Berufe ein und ermutigt, differenzierte berufsfeldspezifische Antworten weiterzuentwickeln. Daher wendet sie sich an Vorstände, Leitungskräfte, Personal- verantwortliche, Personalentwickler, Referenten der Caritaspastoral und Verantwortliche für Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Caritas.

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten Information oder Beratung zu Fragen der Seelsorge in der Caritas? Ihr Ansprechpartner zum Thema Caritaspastoral:


Bruno Schrage

Pastoralreferent | Dipl. Kath. Theol | Dipl. Caritaswissenschaftler
Tel. 0221/2010-184
Fax. 0221/2010-323

E-Mail: Bruno.Schrage@caritasnet.de