Begleiterin / Begleiter in der Seelsorge

In caritativen Einrichtungen ist die seelsorgerische Begleitung ein integraler Bestandteil der Betreuung und Pflege. Auf der Basis einer Organisationsverfügung des Generalvikars hat der Diözesan-Caritasverband in Kooperation mit der Abteilung Seelsorge im Sozial- und Gesundheitswesen des Erzbischöflichen Generalvikariats eine Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Begleiterin bzw. zum Begleiter in der Alten-, Behinderten- und Hospizseelsorge entwickelt. Über 100 berufliche Mitarbeitende der Caritas wurden im Rahmen der Weiterbildung qualifiziert und beauftragt.

 

Diese Weiterbildungsreihe richtet sich an Fachkräfte der Sozialen Begleitung, der Pflege, Verwaltung oder Alltagsbetreuung in den stationären Hospizen, Einrichtungen der Behinderten- und Altenhilfe im Erzbistum Köln.

 

Ziel der neuntägigen berufsbegleitenden Weiterbildung ist die Qualifizierung zur seelsorglichen Begleitung von betreuten Menschen und ihren Angehörigen in Kooperation mit den pastoral Verantwortlichen.

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten Information oder Beratung zu Fragen der Seelsorge in der Caritas? Ihr Ansprechpartner zum Thema Caritaspastoral:


Bruno Schrage

Pastoralreferent | Dipl. Kath. Theol | Dipl. Caritaswissenschaftler
Tel. 0221/2010-184
Fax. 0221/2010-323

E-Mail: Bruno.Schrage@caritasnet.de