Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Viele schwerbehinderte Fachkräfte warten auf ihre Chance
19.06.2018 - Jeder vierte Job für Schwerbehinderte bleibt in NRW unbesetzt
Ausbildung und Arbeit sind Schlüssel zur Integration
19.06.2018 - Mehr als 4200 junge Geflüchtete in NRW suchen einen Ausbildungsplatz. Flüchtlingshilfe vermittelt 325 Jobpatenschaften
e-cards

Bachelor- und Masterarbeiten

Das Festhaltekreuz

Eine Projektgruppe der Caritaspflegedienste des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V hat sich mit Begleitung des Referates Caritaspastoral des Diözesan-Caritasverbandes auf den Weg gemacht, ein Festhaltekreuz zu entwickeln.

 

Es entstand ein Holzkreuz, das sinnlich erfahrbar Halt gibt, weil es in der Hand festgehalten werden kann.

 

Die Festhaltekreuze sind bewusst aus einem Holzstamm geschnitten worden. Zunächst wurden die Festhaltekreuze in einem Gottesdienst den Mitarbeitenden in der Ambulanten Pflege feierlich übergeben. Als Zeichen der Verbundenheit der Gemeinschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Caritasverband und ihrem Halt im christlichen Glauben erhalten seit her nun alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes das Festhaltekreuz. Es symbolisiert erfahrbar den Halt im Glauben und die Verbundenheit in dem gemeinsamen Auftrag in „Gottes Namen“ Not zu sehen und zu handeln. Darin sind wird verbunden, nicht nur durch das Flammenkreuz sondern durch das Festhaltekreuz, das aus einem Stamm gefertigt wurde.

 

Pfarrgemeinden können das Festhaltekreuz mit der Aufschrift „Hoffnung und Trost“ beim Caritasverband für den Rhein-Kreis Neuss gegen einen Kostenbeitrag bestellen.

Gebet zum Festhaltekreuz

Herr,
Du hast mich ins Leben gerufen.
Du schaust auf mich.
Du begleitest mich.
In dieser Zeit
… gib mir Halt
… gib mir Trost
… gib mir Hoffnung.
Amen


© BrunoSchrage

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten Information oder Beratung zu Fragen der Seelsorge in der Caritas? Ihr Ansprechpartner zum Thema Caritaspastoral:


Bruno Schrage

Pastoralreferent | Dipl. Kath. Theol | Dipl. Caritaswissenschaftler
Tel. 0221/2010-184
Fax. 0221/2010-323

E-Mail: Bruno.Schrage@caritasnet.de