Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Warnung: Deutschlandweite Betrüger-Anrufe bei Senioren .Anrufer geben sich als Caritas Düsseldorf aus .
17.01.2020 - Düsseldorf. Aktuell kommt es vermehrt zu Betrüger-Anrufen bei Haushalten ganz Deutschland. Die Anrufer geben sich dabei als Mitarbeitende der Caritas Düsseldorf aus und möchten einen kostenintensiven Hausnotruf an Seniorinnen und Senioren vertreiben.
Bürgerbegehren " Wohnen bleiben im Viertel " startet . Breites Bündnis will Unterschriften zum Schutz von Mieter*innen sammeln
14.01.2020 - Am Mittwoch den 15.01.2020 um 11:00 Uhr stellt ein breites Bündnis ein neues Bürgerbegehren unter dem Titel „Wohnen bleiben im Viertel“ im DGB-Haus auf der Friedrich-Ebertstraße 34 vor.
liga wohlfahrt düsseldorf. Sprecherwechsel in der liga der Freien Wohlfahrtspflege in Düsseldorf und Schwerpunkte der sozialpolitischen Initiativen 2020
07.01.2020 - Düsseldorf. Mit Beginn des Jahres übernimmt Henric Peeters vom Caritasverband Düsseldorf die Sprecherfunktion in der liga der Freien Wohlfahrtspflege der Landeshauptstadt Düsseldorf. Damit löst er turnusgemäß Marion Warden von der Arbeiterwohlfahrt ab.
Altenpflegeazubis übernehmen zwei Wochen eigenen Wohnbereich. Caritas-Altenzentrum Herz-Jesu fördert praktische Lerneinheiten während der Ausbildung unter Real-Life-Bedingungen
02.01.2020 - Flingern. Pflegeplanung und Dokumentation, Bestellung von Materialien, tägliche Pflegeroutine, Medikamentengabe und die Organisation von Arztbesuchen oder Physiotherapie: diese und viele andere Aufgaben werden 17 Pflegeazubis des Caritas-Altenzentrums Herz-Jesu im Wohnbereich St. Thomas vom 6. bis zum 19. Januar vollkommenen selbstständig organisieren.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht engagierte Freiwillige. Begleitung einer Laufgruppe für geflüchtete Frauen

10. Oktober 2019; Stephanie Agethen

Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht engagierte Freiwillige

Begleitung einer Laufgruppe für geflüchtete Frauen

 

Bilk. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht ehrenamtliche Unterstützerinnen, die eine Laufgruppe von geflüchteten Frauen betreuen möchten. Die Ehrenamtliche ist für die Abholung der Frauen von ihrer Gemeinschaftsunterkunft, für die Begleitung während des Laufens und für ihre Rückkehr zur Unterkunft verantwortlich.

 

Jeden Dienstag gegen 16:00/16:30 Uhr treffen sich die Frauen in ihrer Unterkunft für Geflüchtete in Bilk und fahren gemeinsam zur Caritas-Geschäftsstelle. Dort können Sie sich dem wöchentlichen Caritas-Lauftreff (Frauen und Männer) anschließen, der um 17:15 Uhr beginnt und über einen Rundkurs von etwa 4 bis 5 Kilometer führt. Auch eine eigene Strecke ist möglich. Nach dem Lauf begleiten der ehrenamtlich Interessierte die Frauen bis ca. 19:00 Uhr zurück zu ihrer Unterkunft. 

 

Dieses Projekt fördert die Integration dieser Frauen durch Sport und Kontakt zu anderen Menschen. Laufgeschwindigkeit spielt keine Rolle. Jeder sollte seinen eigenen Rhythmus finden.

Was sollten Interessierte mitbringen? Sportlichkeit, Zuverlässigkeit und Freude am Umgang mit Menschen anderer Kulturen.

 

Wer Interesse an dieser Aufgabe haben, meldet sich bitte bei der Caritas-Freiwilligenagentur impuls unter www.caritas-impuls.de oder per Telefon unter 0211 1602-1757 oder per Mail an Maria.Peters@caritas-duesseldorf.de

 

Zurück