Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Kaum Aussichten bei der Jobsuche: Caritas fordert bessere Chancen für ältere Arbeitslose Generation 55plus droht Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Weiterbildungs- und Förderangebote nötig
11.12.2018 - Erzbistum Köln. Trotz sinkender Arbeitslosenzahlen und Fachkräftemangel: Ältere Arbeitssuchende finden nur schwer einen Job. In NRW sind vier von fünf über 55-jährigen Hartz-IV-Empfängern seit zwei Jahren oder mehr ohne geregelte Arbeit
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer … für die Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“
08.11.2018 - Oberkassel. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt freiwillige Helfer, die einmalig am Samstag, dem 17.11.2018 vier Stunden lang die Aktion „Eine Million Sterne“ begleitet.
Kostenfreier Workshop für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Noch Plätze frei!
08.11.2018 - Am Donnerstag, 15. November 2018 von 18 bis 21 Uhr findet im Sozialen Zentrum des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. (Leopoldstraße 30 | Düsseldorf-Innenstadt) ein kostenfreier Workshop „Wenn geflüchtete Menschen gehen (müssen)“ statt
MENSCH.DEMENZ.KIRCHE. Ausstellungs- und Vortragsreihe gibt Menschen mit Demenz ein Gesicht
31.10.2018 - Die Wanderausstellung „MENSCH. DEMENZ.KIRCHE.“ des Erzbistums Köln kommt nach Düsseldorf. Gezeigt werden Aufnahmen des Fotografen Michael Uhlmann und ausgewählte Impulstexte, die einladen, sich dem Thema Demenz spirituell zu nähern.Die Wanderausstellung „MENSCH. DEMENZ.KIRCHE.“ des Erzbistums Köln kommt nach Düsseldorf. Gezeigt werden Aufnahmen des Fotografen Michael Uhlmann und ausgewählte Impulstexte, die einladen, sich dem Thema Demenz spirituell zu nähern.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Caritas informiert in Themenabend über ehrenamtliche Sterbebegleitung

16. April 2018; Stephanie Agethen

 

Caritas informiert in Themenabend über ehrenamtliche Sterbebegleitung

 

„Bleib an meiner Seite“ – das wünschen sich viele Menschen am Ende ihres Lebens. Immer wieder kommt es aber zu Situationen, in denen zu Hause oder in Pflegezentren niemand diesen Wunsch erfüllen kann. In diesen Momenten sind ambulante Hospizdienste gefragt. Ehrenamtliche Sterbebegleitung bedeutet hauptsächlich, dem anderen Menschen Zeit zu schenken: Sterbebegleiter sind da, halten die Hand, führen Gespräche, schweigen und begleiten den Abschied. Aber auch ein Lachen ist willkommen, wenn es angebracht ist. Auf diese anspruchsvolle Tätigkeit werden Ehrenamtliche vom Caritasverband Düsseldorf in einem Befähigungskurs über mehrere Wochen gut vorbereitet und nah begleitet. Wie ein solcher Kurs verläuft, welche Themen besprochen werden, welche Hilfen die Ehrenamtlichen geben und wie sie selbst begleitet und unterstützt werden, darüber informiert der Themenabend „Bleib an meiner Seite“ für alle, die eine solche ehrenamtliche Tätigkeit interessiert.

 

Themenabend „Bleib an meiner Seite“ – ehrenamtliche Sterbebegleitung

Wann?          Dienstag, 16. April 2018 um 19.30 Uhr

Wo?               Caritas zentrum plus Oberbilk, Kölner Straße 265, 40227 Düsseldorf

 

Weitere Informationen bei Melanie Stumpf und Anke Bendokat im Caritas zentrum plus Oberbilk unter 0211 7794754 oder per E-Mail an zp.oberbilk@caritas-duesseldorf.de

 

Zurück