Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Quality time für Kinder & Papa. Werstener VäterGruppe
06.02.2020 - Wersten. Einmal monatlich treffen sich Väter, mit ihren Kleinkindern ab dem ersten Lebensjahr, an einem Sonntagvormittag. Die Väter treffen sich und gestalten gemeinsam die Zeit mit ihren Kindern. Es wird gemeinsam gebacken, gekocht, gespielt, gebastelt, Spielplätze unsicher gemacht oder ein Streichelzoo besucht
Einladung: Premiere des Schulungsfilms „Religionen und Demenz“
22.01.2020 - Stadtmitte. Der Caritasverband Düsseldorf lädt Interessierte sehr herzlich zur Premiere des Schulungsfilms „Religionen und Demenz“ am Dienstag, dem 28. Januar 2020 um 14 Uhr im Bambi-Kino ein.
Warnung: Deutschlandweite Betrüger-Anrufe bei Senioren. Anrufer geben sich als Caritas Düsseldorf aus.
17.01.2020 - Düsseldorf. Aktuell kommt es vermehrt zu Betrüger-Anrufen bei Haushalten ganz Deutschland. Die Anrufer geben sich dabei als Mitarbeitende der Caritas Düsseldorf aus und möchten einen kostenintensiven Hausnotruf an Seniorinnen und Senioren vertreiben.
Bürgerbegehren " Wohnen bleiben im Viertel " startet . Breites Bündnis will Unterschriften zum Schutz von Mieter*innen sammeln
14.01.2020 - Am Mittwoch den 15.01.2020 um 11:00 Uhr stellt ein breites Bündnis ein neues Bürgerbegehren unter dem Titel „Wohnen bleiben im Viertel“ im DGB-Haus auf der Friedrich-Ebertstraße 34 vor.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Die Flüchtlingshilfe entlang der Balkanroute.Bericht des Journalisten Kim Nicolai Kerkhof von caritas international über die aktuelle Lage, im Anschluss Gespräch im Plenum

10. September 2019; Stephanie Agethen

Die Flüchtlingshilfe entlang der Balkanroute

Bericht des Journalisten Kim Nicolai Kerkhof von caritas international über die aktuelle Lage, im Anschluss Gespräch im Plenum

 

Seit dem EU-Flüchtlingsabkommen von 2016 mit der Türkei gilt die Balkanroute offiziell als geschlossen, kilometerlange Zäune sichern die Grenzen. Was bedeutet dies für tausende Flüchtlinge, die aktuell festsitzen?  Darüber ist zurzeit kaum etwas in den Medien zu lesen. Der Journalist Kim Nicolai Kerkhof von Caritas international traf auf einer Reise nach Serbien und Griechenland einige von ihnen und hielt Geschichten fest.  Nach seinem Bericht ist ein Gespräch im Plenum vorgesehen.

 

Wann?           Donnerstag, 19.09. von 10 bis 12h 

Wo?                Rather Familienzentrum, Rather Kreuzweg 43, Düsseldorf-Rath

 

Um Anmeldung gebeten unter Telefon 0211 200324-14 per per E-Mail an: Elisabeth.Saller@caritas-duesseldorf.de

 

Zurück