Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Caritas-Wandergruppe für Menschen mit Demenz sagt Müll den Kampf an.Gemeinsam wird in der freien Natur aufgeräumt.
07.08.2019 - „Wir wandern jetzt! Naja, wandern ist vielleicht etwas übertrieben, wir sind ja nicht in den Bergen….“, betont ein Mitglied der Caritas-Wandergruppe für Menschen mit Demenz
Ärmel hoch und rein ins Pflegepraktikum. Andreas Ehlert (Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf), Dr. Antonius Hamers (Leiter des Katholischen Büros NRW) und Henric Peeters (Caritasdirektor) zeigen im Rahmen eines Praktikums viel Offenheit, Engagement und Empathie im Düsseldorfer Altenzentrum St. Hubertusstift
06.08.2019 - Bilk. Eine Handmassage für eine Bewohnerin des Caritas-Altenzentrums St. Hubertusstift oder das Vorbereiten des Abendessen gehört nicht in den typischen Berufsalltag der neuen Praktikanten – umso erstaunlicher, dass sie dennoch schnell einen Zugang zu den älteren Bewohnern und zu den neuen Kollegen im Altenzentrum erhalten.
Barrierefrei im Straßenverkehr – Problemerfassung und Lösungsansätze. Netzwerk Flingern/Düsseltal lädt zur Gesprächsrunde ein
23.07.2019 - Am Montag, dem 29. Juli von 10 bis 12 Uhr lädt das Netzwerk Flingern/Düsseltal Interessierte, Menschen mit Mobilitätseinschränkung und Fachleute zu einer Gesprächsrunde mit Hauptkommissar Joachim Tabath (Verkehrsunfallprävention/Opferschutz und Seniorenberatung) zum Thema „Barrierefrei im Straßenverkehr – Problemerfassung und Lösungsansätze“ ein.
15 Jahre Demenznetz Düsseldorf
17.07.2019 - Seit 15 Jahren gibt es in der Landeshauptstadt Düsseldorf das Demenznetz Düsseldorf. Ziel war und ist es, die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in der zu verbessern
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Frühlingshafte Angebote im Caritas zentrum plus Mörsenbroich

26. März 2019; Stephanie Agethen

Frühlingshafte Angebote im Caritas zentrum plus Mörsenbroich

 

Yoga kennt kein Alter

Yoga kann in jedem Alter begonnen und praktiziert werden! Am 02. April 2019 startet erstmalig ein Yoga-Kurs im Caritas zentrum plus Mörsenbroich (Eugen-Richter-Straße 10, 40470 Düsseldorf). Der Kurs beinhaltet zehn Termine (immer dienstags von 10 bis 11 Uhr, Kurs-Ende ist am 4. Juni). Durch gezielte Yoga-Übungen wird der Rücken und die Wirbelsäule gestärkt und bleiben beweglich. Zu dem kann Energie für den Alltag gewonnen und das körperliche und geistige Wohlbefinden positiv unterstützt werden. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten (mit und ohne Yoga-Erfahrungen) und ist ebenso für Menschen mit gesundheitlichen und motorischen Einschränkungen geeignet. Die Yoga-Übungen werden speziell auf die Bedürfnisse und Herausforderungen der Teilnehmer abgestimmt. Das Angebot wird von Diana Mehr, einer ausgebildete  und zertifizierte Yoga-Lehrerin durchgeführt. Der Kurs kostet 60 Euro. Weiterführende Informationen und Anmeldung (Achtung: Die Platzzahl ist begrenzt!) bei Nana Buadze unter der Telefonnummer 0211 6504172.

 

Frische, heiße Waffeln für Jung und Alt 

Jeden Montag um 14 Uhr findet im Caritas zentrum plus Mörsenbroich (Eugen-Richter-Straße 10, 40470 Düsseldorf) ein Angebot „Heiße Waffeln für Jung und Alt “statt. Unser Angebot bietet Jung und Alt die Möglichkeit, sich gemeinsam mit anderen Menschen in geselliger Runde zu treffen, Neuigkeiten auszutauschen und eine gemütliche Zeit miteinander zu verbringen. Die Teilnahme an dem Angebot kostet 2,50 Euro. Weiterführende Informationen bei Nana Buadze unter der Telefonnummer 0211 6504172.

 

Gedächtnistraining in russischer Sprache

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat findet im Caritas zentrum plus Mörsenbroich (Eugen-Richter-Straße 10, 40470 Düsseldorf) ein „ Gedächtnistraining in russischer Sprache“ statt. Der Teilnehmerbeitrag ist kostenlos. Weiterführende Informationen bei Nana Buadze unter der Telefonnummer 0211 6504172.

 

Frühstückstreff für Jung und Alt 

Jeden Montag um 9 Uhr findet im Caritas zentrum plus Mörsenbroich (Eugen-Richter-Straße 10, 40470 Düsseldorf) ein „ Frühstückstreff für Jung und Alt“ statt. Der Frühstückstreff bietet Jung und Alt die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Menschen in geselliger Runde zu frühstücken, Neuigkeiten auszutauschen und eine gemütliche Zeit miteinander zu verbringen. Die Teilnahme am Frühstückstreff kostet 3,50 Euro. Weiterführende Informationen bei Nana Buadze unter der Telefonnummer 0211 6504172.

Mit freundlichen Grüßen

Zurück