Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Ergebnisse der Testung auf Covid-19 im Caritas-Altenzentrum St. Martin. Eine Bewohnerin und eine Pflegekraft positiv auf COVID-19 getestet, beide zeigen keine Symptome
11.05.2020 - Düsseldorf. Die präventiv vom Caritasverband Düsseldorf und dem Gesundheitsamt Düsseldorf durchgeführte Testung der Mitarbeitenden und der Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas-Altenzentrums St. Martin in Unterbilk auf COVID-19 ergab ein positives Ergebnis bei einer Bewohnerin und ein positives Ergebnis bei einer Pflegekraft. Beide zeigen keinerlei Symptome, der Gesundheitszustand beider Personen ist stabil.
Caritas-Altenzentrum St. Josef ist räumlich gut gerüstet für Besuche ab Muttertag. „Gut versorgt in Düsseldorf“-Team stattet Altenzentrum mit sicherem Besucherzimmer aus
08.05.2020 - Ab dem kommenden Sonntag ist es endlich wieder soweit: Bewohnerinnen und Bewohner der Altenzentren in NRW dürfen, unter Auflagen, wieder Besuch von ihren Angehörigen erhalten. Besuche im Innenbereich dürfen nur in separaten Räumen stattfinden und notwendige Hygienestandards und erforderliche Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Bewohner müssen erfüllt sein.
Ehrenamtliche Näher*innen gesucht
07.05.2020 - Um Risikopatient*innen in Düsseldorf zu unterstützen und eine Notreserve für die Caritas-Altenzentren vorhalten zu können, näht der Caritasverband textile Mund-Nasen-Masken.
Coronavirus: Stadt und Caritas Düsseldorf schaffen Not-Kapazitäten, um Pflegebedürftige vorübergehend stationär zu versorgen
29.04.2020 - Das Amt für Soziales und der Caritasverband Düsseldorf e. V. haben übergangsweise aufgrund der besonderen Situation durch das Corona-Virus zusätzliche stationäre Pflegekapazitäten in einer ehemaligen Pflegeeinrichtung geschaffen
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Fundstücke der Woche. Die Düsseldorfer ibis Hotels spenden vergessene Kleidungsstücke ans Caritas Kaufhaus Wertvoll

7. März 2019; Stephanie Agethen

 

#Fundstücke der Woche

Die Düsseldorfer ibis Hotels spenden vergessene Kleidungsstücke ans Caritas Kaufhaus Wertvoll

 

Ein Hemd, Schuhe oder sogar komplette Anzüge – manchmal vergessen Gäste im Eifer des Gefechts die verschiedensten Kleidungsstücke in einem der beiden ibis Hotels in Düsseldorf. Zunächst hat der Gast selbstverständlich die Möglichkeit, die vergessenen Kleidungsstücke im Hotel abzuholen. „Ein Jahr lang müssen wir die Fundstücke aufbewahren, wenn aber dann nichts passiert, spenden wir die gut erhaltenen Stücke neuerdings an das Caritas-Kaufhaus Wertvoll“, erklärt Gordon Kleebaum, Hoteldirektor der Düsseldorfer ibis Hotels sowie DEHOGA Ausbildungsbotschafter. Kleebaum kam die Idee, die vergessenen Kleidungsstücke zu spenden, übrigens bereits vor einiger Zeit: „Wir finden es immer sehr schade, wenn die meistens sehr gut erhaltenen Kleidungsstücke nicht von ihrem Besitzer abgeholt werden und wir sie dann entsorgen müssen. Viel nachhaltiger ist es doch, wenn jemand, der vielleicht weniger Geld hat, die Fundstücke dann kaufen kann und auch trägt“, erklärt er. „Die Ware, die wir von den ibis Hotels bekommen, ist immer sehr hochwertig und nebenbei erhalten auch unsere Kunden die Chance, gute Kleidung zu erwerben“, berichtet begeistert Christian Ellmann, Leiter des Sozialkaufhauses. „Ausweiten werden wir die Kooperation nun zudem mit aussortierter Bettwäsche oder ggfs. auch Möbelstücken“, so Gordon Kleebaum, der sich mit weiteren Hotelkollegen der AccorHotels zudem auch bei der FirminusKlause der Franziskaner für hilfsbedürftige in Düsseldorf lebende Mitmenschen engagiert.

 

Das Caritas-Kaufhaus Wertvoll freut sich über so umsichtige Kleiderspenden wie von den ibis Hotels und würde sich freuen, wenn weitere Hotels diesem positiven Beispiel folgen.

 

Zurück