Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Kaum Aussichten bei der Jobsuche: Caritas fordert bessere Chancen für ältere Arbeitslose Generation 55plus droht Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Weiterbildungs- und Förderangebote nötig
11.12.2018 - Erzbistum Köln. Trotz sinkender Arbeitslosenzahlen und Fachkräftemangel: Ältere Arbeitssuchende finden nur schwer einen Job. In NRW sind vier von fünf über 55-jährigen Hartz-IV-Empfängern seit zwei Jahren oder mehr ohne geregelte Arbeit
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer … für die Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“
08.11.2018 - Oberkassel. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt freiwillige Helfer, die einmalig am Samstag, dem 17.11.2018 vier Stunden lang die Aktion „Eine Million Sterne“ begleitet.
Kostenfreier Workshop für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Noch Plätze frei!
08.11.2018 - Am Donnerstag, 15. November 2018 von 18 bis 21 Uhr findet im Sozialen Zentrum des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. (Leopoldstraße 30 | Düsseldorf-Innenstadt) ein kostenfreier Workshop „Wenn geflüchtete Menschen gehen (müssen)“ statt
MENSCH.DEMENZ.KIRCHE. Ausstellungs- und Vortragsreihe gibt Menschen mit Demenz ein Gesicht
31.10.2018 - Die Wanderausstellung „MENSCH. DEMENZ.KIRCHE.“ des Erzbistums Köln kommt nach Düsseldorf. Gezeigt werden Aufnahmen des Fotografen Michael Uhlmann und ausgewählte Impulstexte, die einladen, sich dem Thema Demenz spirituell zu nähern.Die Wanderausstellung „MENSCH. DEMENZ.KIRCHE.“ des Erzbistums Köln kommt nach Düsseldorf. Gezeigt werden Aufnahmen des Fotografen Michael Uhlmann und ausgewählte Impulstexte, die einladen, sich dem Thema Demenz spirituell zu nähern.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Jeder Mensch braucht eine Wohnung. Caritas-Wohnungsscouts unterstützen Menschen mit Hörschädigung kostenlos bei der Wohnungssuche

5. Februar 2018; Stephanie Agethen

Jeder Mensch braucht eine Wohnung

Caritas-Wohnungsscouts unterstützen Menschen mit Hörschädigung kostenlos bei der Wohnungssuche

 

Die Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. bietet seit kurzer Zeit Menschen mit Hörschädigung kostenlose Unterstützung an. Ehrenamtliche Wohnungsscouts mit Gebärdensprachkompetenz begleiten und unterstützen Betroffene bei der Wohnungssuche im Stadtgebiet. Im Gegenzug erhalten die Ehrenamtlichen die Möglichkeit, ihre Gebärdensprachkompetenz zu verbessen. Auf dem hartumkämpften Wohnungsmarkt in Großstädten haben es hörgeschädigte Menschen besonders schwer: „Bei der Kontaktaufnahme oder der Wohnungsbesichtigung ist die Kommunikation mit dem Vermieter oder dem Makler entscheidend. Bei Hörgeschädigten ist dies nachhaltig erschwert oder gar nicht möglich - sie sind bei der Wohnungssuche deutlich im Nachteil“, berichtet Anna Heßke von der Caritas-Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige.

 

Die Caritas-Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige sucht dringend noch weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die die Grundformen der Gebärdensprache beherrschen. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Anna Heßke unter Telefon 0211 1602-1763 oder per E-Mail: Anna.hesske@caritas-duesseldorf.de

 

In Deutschland leben ca. 80.000 Gehörlose, das sind 0,1 % der Bevölkerung. In Düsseldorf sind dies schätzungsweise ca. 600 Gehörlose. Nach einer Studie des Deutschen Schwerhörigenbundes werden ca. 14 Millionen Menschen in Deutschland als schwerhörig eingeschätzt, das sind 17 % der Gesamtbevölkerung. Auf Düsseldorf heruntergerechnet wären dies ca. 102.000 Menschen.

 

Caritas-Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige

Beraterin Anna Heßke

Leopoldstr. 30

40211 Düsseldorf

Telefon 0211 1602-1763

SMS 0160 7466439 (für Gehörlose)

Hoerbehinderung@caritas-duesseldorf.de

 
Die Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. bietet seit kurzer Zeit Menschen mit Hörschädigung kostenlose Unterstützung an
Ehrenamtliche Wohnungsscouts mit Gebärdensprachkompetenz begleiten und unterstützen Betroffene bei der Wohnungssuche im Stadtgebiet

Zurück