Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Mittagstisch im Caritas zentrum plus Bilk. Gemeinsam schmeckt es einfach besser.
12.02.2019 - Jeden dritten Dienstag im Monat um 12.30 Uhr fängt ein neues Angebot im Caritas zentrum plus Bilk für Jung und Alt an – der nächste Termin ist der 19. Februar. Gemeinsam schmeckt es einfach besser!
Vorsorge ist keine Frage des Alters. Thema: Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten.
08.02.2019 - Wersten. Am Dienstag, den 12. Februar 2019 um 20 Uhr findet die zweite Veranstaltung des Stadtteilladens Wersten für junge Familien, der Reihe „Vorsorge ist keine Frage des Alters“ statt.
Caritas hat Vorarbeiten zum Bau des Ludgeri-Quartiers in Bilk bereits abgeschlossen. Auf dem Gelände entstehen bis Ende 2021 ein Altenzentrum und Auszubildendenwohnungen unter einem Dach
07.02.2019 - Auf dem Gelände entstehen bis Ende 2021 ein Altenzentrum und Auszubildendenwohnungen unter einem Dach Bilk. Der erste Schritt ist bereits geschafft: in den vergangenen zwei Wochen hat die Caritas das Gelände an der Merowingerstraße/ Eduard-Schulte-Straße von allerlei Gebüsch, Sträuchern und Unrat befreit.
Veranstaltungsreihe für junge Familien. Vorsorge ist keine Frage des Alters
05.02.2019 - Wersten. Am Dienstag, den 5. Februar 2019 um 20 Uhr beginnt eine neue Veranstaltungsreihe für junge Familien „Vorsorge ist keine Frage des Alters“ im Stadtteilladen Wersten.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Jeder Mensch braucht eine Wohnung. Caritas-Wohnungsscouts unterstützen Menschen mit Hörschädigung kostenlos bei der Wohnungssuche

5. Februar 2018; Stephanie Agethen

Jeder Mensch braucht eine Wohnung

Caritas-Wohnungsscouts unterstützen Menschen mit Hörschädigung kostenlos bei der Wohnungssuche

 

Die Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. bietet seit kurzer Zeit Menschen mit Hörschädigung kostenlose Unterstützung an. Ehrenamtliche Wohnungsscouts mit Gebärdensprachkompetenz begleiten und unterstützen Betroffene bei der Wohnungssuche im Stadtgebiet. Im Gegenzug erhalten die Ehrenamtlichen die Möglichkeit, ihre Gebärdensprachkompetenz zu verbessen. Auf dem hartumkämpften Wohnungsmarkt in Großstädten haben es hörgeschädigte Menschen besonders schwer: „Bei der Kontaktaufnahme oder der Wohnungsbesichtigung ist die Kommunikation mit dem Vermieter oder dem Makler entscheidend. Bei Hörgeschädigten ist dies nachhaltig erschwert oder gar nicht möglich - sie sind bei der Wohnungssuche deutlich im Nachteil“, berichtet Anna Heßke von der Caritas-Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige.

 

Die Caritas-Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige sucht dringend noch weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die die Grundformen der Gebärdensprache beherrschen. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Anna Heßke unter Telefon 0211 1602-1763 oder per E-Mail: Anna.hesske@caritas-duesseldorf.de

 

In Deutschland leben ca. 80.000 Gehörlose, das sind 0,1 % der Bevölkerung. In Düsseldorf sind dies schätzungsweise ca. 600 Gehörlose. Nach einer Studie des Deutschen Schwerhörigenbundes werden ca. 14 Millionen Menschen in Deutschland als schwerhörig eingeschätzt, das sind 17 % der Gesamtbevölkerung. Auf Düsseldorf heruntergerechnet wären dies ca. 102.000 Menschen.

 

Caritas-Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige

Beraterin Anna Heßke

Leopoldstr. 30

40211 Düsseldorf

Telefon 0211 1602-1763

SMS 0160 7466439 (für Gehörlose)

Hoerbehinderung@caritas-duesseldorf.de

 
Die Sozialberatung für Gehörlose und Schwerhörige des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. bietet seit kurzer Zeit Menschen mit Hörschädigung kostenlose Unterstützung an
Ehrenamtliche Wohnungsscouts mit Gebärdensprachkompetenz begleiten und unterstützen Betroffene bei der Wohnungssuche im Stadtgebiet

Zurück