Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Fit im Kopf -ganztägliches Gedächnistraining für Erwachsen . Es sind wieder Plätze frei!
17.09.2019 - Düsseldorf - Wersten Es sind wieder Plätze frei, beim wöchentlichen Gedächtnistraining des Caritas zentrum plus Wersten. Jeden Montag, von 11:30 bis 13:00 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, ihr Gedächtnis mit einer ganzheitlichen Trainingsmethode zu trainieren.
PRINT. WEAR. SHOOT – wait, what?!Kostenloser Kreativworkshop unter Anleitung von Graffitikünstler Christian Dünow.
16.09.2019 - Oberbilk. Richtig gelesen! Bei unserem „print, wear, shoot“-Workshop haben Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren kostenfrei die Chance, auf sehr viele unterschiedliche Art und Weisen, ihrer kreativen Ader freien Lauf zulassen. Und wie?
WenDO-Selbstbehauptung für Frauen. Kostenloser Kurs zur Prävention, Selbstverteidigung und -behauptung für Frauen
11.09.2019 - Wersten. Im Gegensatz zu klassischen Kampfsportarten basiert das Training beim Wendo auf einer Auseinandersetzung mit patriarchalen Machtverhältnissen und erlernten Opferhaltungen.
Fit im Kopf – ganzheitliches Gedächtnistraining für Erwachsene. Es sind wieder Plätze im Caritas zentrum plus Wersten frei!
11.09.2019 - Es sind wieder Plätze beim wöchentlichen Gedächtnistraining des Caritas zentrum plus in Wersten frei. Jeden Montag von 11:30 bis 13:00 Uhr haben interessierte Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, ihr Gedächtnis mit einer ganzheitlichen Trainingsmethode zu trainieren.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Pressegespräch/Fototermin zum Aktionstag „Ausbildung in der Altenpflege“Neue Wege in der Personalgewinnung

8. Juli 2019; Stephanie Agethen

Pressegespräch/Fototermin zum Aktionstag „Ausbildung in der Altenpflege“

 

Neue Wege in der Personalgewinnung

Resümee der Kampagne „Bei Anruf Ausbildung“ des Caritasverbandes Düsseldorf

2017 startete der Caritasverband Düsseldorf seine innovative Ausbildungskampagne „Bei Anruf Ausbildung“. Nun möchten wir Presse- und Medienvertretern die Ergebnisse im Rahmen des Aktionstages „Ausbildung in der Altenpflege“ in der Düsseldorfer Innenstadt näher vorstellen! „Wir konnten unsere Ausbildungszahlen in der Altenpflege in den vergangenen zwei Jahren vervierfachen und das in einer Branche, in der harter Wettbewerb und hohe Abbrecherquoten herrschen“, betont Henric Peeters, Caritasdirektor von Düsseldorf. Jörg Buckmann, HR-Experte und Buchautor aus der Schweiz, ist vom Ansatz und Konzept der Caritas überzeugt: „Viele Unternehmen lamentieren über den Fachkräftemangel, machen es den Interessierten aber dann unendlich schwer, sich zu bewerben. Das Bewerbungsschreiben ist für mich Sinnbild einer veralteten Denke, mit ihm legt man den Bewerberinnen und Bewerbern völlig unnötige Steine in den Weg. Darum bin ich ein riesiger Fan der Kampagne „Bei Anruf Ausbildung“, sie ist ein besonders positives und bemerkenswert konsequentes Beispiel für frechmutige Personalwerbung.“ Das Konzept hat nun übrigens auch Auswirkungen auf das Recruitingmarketing großer Unternehmen. Ebenfalls die Deutsche Bahn oder die Otto Group setzen seit dem vergangenen Jahr auf das Konzept – hier ist ein Anschreiben nicht mehr notwendig. „Aber auch besondere Herausforderungen und kritische Stimmen haben die Kampagne begleitet, mit denen wir umgehen mussten und aus denen wir gelernt haben“, erklärt Rainer Schlaghecken, Referatsleitung Pflege.

Erfahren Sie beim Pressetermin mehr über Erfolge, Herausforderungen und Kritik an der Kampagne „ Bei Anruf Ausbildung“, über Chancen für Migrantinnen und Migranten und ältere Azubis und generell über Karrieremöglichkeiten in der Altenpflege.

Einladung zum Pressegespräch/Fototermin am

Mittwoch, dem 3. Juli um 13 Uhr im Rahmen des Aktionstages „Ausbildung in der Altenpflege“ (11 bis 18 Uhr)

vor Peek und Cloppenburg (Berliner Allee 1 / Martin-Luther-Platz), Nähe Schadowplatz

 

Teilnehmer des Pressegesprächs:

Rainer Schlaghecken, Referatsleitung Pflege Caritasverband Düsseldorf und Mitbegründer des Konzeptes
Jörg Buckmann, HR-Experte aus Zürich und Autor des Buches „Einstellungssache: Personalgewinnung mit Frechmut und Können: Frische Ideen für Personalmarketing und Employer Branding“
Stefan Hallen, Auszubildender im Caritas-Altenzentrum St. Josef, der über die Kampagne vor zwei Jahren zur Caritas kam
Petra Ricken, Berufsbildungsbeauftragte Caritasverband Düsseldorf berichtet über den Ablauf der Kontaktaufnahme und die Auswahlgespräche
Wera Steffens, Einrichtungsleitung Caritas-Altenzentrum Herz-Jesu erzählt, über die Motivation und Aufgaben der Azubis
Pflegeroboter Pepper, der händeringend neue Kollegen in der Pflege sucht…J
Weitere Informationen zur Kampagne „Bei Anruf Ausbildung“: Der Clou der Kampagne: Jeder, der die Nummer 0211 1602-1000 anruft, erhält einen Ausbildungsplatz in der Altenpflege bei der Caritas in Düsseldorf*: ohne aufwendiges Bewerbungsverfahren, keine lästigen Auswahlgespräche: Es reicht NUR ein Anruf unter 0211 1602-1000! Es bekommt jeder eine Chance.

Weitere Informationen auf www.bei-anruf-ausbildung.de.

* Voraussetzungen sind: über 16 Jahre, Zeugnis Hauptschule Klasse 10A (kein qualifizierter Hauptschulabschluss notwendig) und ohne Vorstrafen. Wir schauen zudem individuell, wie man die Bewerberinnen und Bewerbern weiter unterstützen und was man ihnen ansonsten noch bieten kann, z.B. intensive Förderungen, Sprachschulungen und Nachhilfe, die Vermittlung eines Praktikums, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst. Selbstverständlich sind auch Menschen mit Migrationshintergrund oder anerkanntem Flüchtlingsstatus sehr herzlich willkommen.

Der Caritasverband Düsseldorf e.V. betreibt im Stadtgebiet sieben Altenpflegeeinrichtungen, einer Caritas-Pflegestation, Hausgemeinschaften für Menschen mit Demenz und ein Hospiz. Wir bieten unseren Bewohnern, Gästen und Kunden einen hohen pflegerischen Standard und eine intensive Betreuung rund um die Uhr.

 

Zurück