Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft.Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer.... für das Projekt Löwenspaß
20.07.2018 - Rath. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt freiwillige Helferinnen und Helfer, die gern eine persönliche Patenschaft für ein Kind übernehmen möchten. Die Unterstützung nimmt ca. drei Stunden pro Woche in Anspruch.
Das Alter ist bunt: Information, Engagement, Kultur und Geselligkeit.
19.07.2018 - Oberbilk. Die zentren plus bieten für Menschen ab etwa 55 Jahren vielfältige Möglichkeiten sich zu engagieren, Freizeit zu gestalten und Beratung in Lebensfragen zu erhalten. Es wird u.a. getanzt, diskutiert, gekocht oder es gibt Lesungen, Feste und Skat-Turniere.
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht ehrenamtliche Helferinnen und Helfer
17.07.2018 - … zur Unterstützung von Geflüchteten bei der Wohnungssuche Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt freiwillige Helferinnen und Helfer, die Geflüchteten in Oberbilk bei dem Thema „Wohnungssuche“ Unterstützung anbieten. Eine Einsatzzeit von zwei Stunden pro Woche ist erwünscht. Idealerweise sollten Interessierte Englischkenntnisse verfügen und gute Erfahrung bei der Internetrecherche haben.
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Warum ist das für Jedermann so wichtig?
13.07.2018 - Hassels. Rechtsanwalt Björn Jennert informiert im Caritas zentrum plus Hassels (Am Schönenkamp 146, 40599 Düsseldorf) am Donnerstag, dem 19. Juli um 14.30 Uhr umfassend und kostenlos zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, beantwortet Fragen der Seniorinnen und Senioren und führt mit einer Prise Humor grundlegend in die Thematik ein.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Sicher unterwegs mit dem Rollator. Vortrag und Training für Senioren im zentrum plus Bilk

5. Oktober 2017; Stephanie Agethen

Sicher unterwegs mit dem Rollator
Vortrag und Training für Senioren im zentrum plus Bilk

 

Düsseldorf-Bilk. Wie man mit dem Rollator sicher durch den Verkehr kommt, ist Thema eines Sicherheitstrainings im Caritas zentrum plus Bilk, Suitbertusplatz 1a, am Montag, 9. Oktober 2017, ab 10.00 Uhr. Joachim Tabath von der Verkehrsunfallprävention der Polizei zeigt, wo Unfallgefahren lauern, und was man für die eigene Sicherheit tun kann. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter 6 50 41 76.

 

Sicher unterwegs mit dem Rollator
Vortrag mit Rollatortraining

Montag, 9. Oktober 2017, 10.00 Uhr

Caritas zentrum plus Bilk

Suitbertusplatz 1a

40223 Düsseldorf

Tel: 0 211 / 6 50 41 76

Ansprechpartnerin: Nana Buadze

 
Düsseldorf-Bilk. Wie man mit dem Rollator sicher durch den Verkehr kommt, ist Thema eines Sicherheitstrainings im Caritas zentrum plus Bilk, Suitbertusplatz 1a, am Montag, 9. Oktober 2017, ab 10.00 Uhr. Joachim Tabath von der Verkehrsunfallprävention der Polizei zeigt, wo Unfallgefahren lauern, und was man für die eigene Sicherheit tun kann.

Zurück