Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Das Alter ist bunt
25.09.2018 - Düsseldorf-Bilk. Die zentrenplus bieten für Menschen ab 55 Jahren vielfältige Möglichkeiten sich zu engagieren, Freizeit zu gestalten und Beratung in Lebensfragen zu erhalten.
Aktionstag DEMENZ im Düsseldorfer Hauptbahnhof am Freitag, dem 21. September von 10 bis 17 Uhr Eingangshalle Konrad-Adenauer-Platz
20.09.2018 - Eingeladen sind Interessierte, Angehörige oder Betroffene, die sich über das Krankheitsbild und über Unterstützungsangebote informieren möchten. Weiterhin besteht die Möglichkeit, mit Angehörigen und Unterstützenden zum Thema Demenz ins Gespräch zu kommen und Beratung von Fachleuten wahrzunehmen.
„Sanktionen sind völlig unverhältnismäßig“ Caritas kritisiert Leistungskürzungen gegen Hartz-IV-Bezieher.
18.09.2018 - Wer beim Jobcenter einen Termin verpasst, bekommt weniger Geld. Von den knapp 15.000 Sanktionen, die gegen Hartz-IV-Bezieher in der Stadt Köln 2017 verhängt wurden, sind 80 Prozent auf Meldeversäumnisse zurückzuführen.
Jeder Mensch braucht ein Zuhause .Aktionszimmer auf dem Düsseldorfer Friedensplätzchen in Unterbilk: Caritas macht in Düsseldorf erneut auf Wohnungskrise aufmerksam
17.09.2018 - Düsseldorf. In Deutschland fehlen eine Million Wohnungen. Nicht nur Menschen in prekären Lebenslagen sind betroffen, sondern auch die Mitte der Gesellschaft. Wohnungen werden luxussaniert, Mieten steigen explosionsartig, Menschen müssen ihr Zuhause verlassen und finden keine bezahlbare Bleibe.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Stricken für weniger Lärm. Stadtteilladen Wersten und Caritas zentrum plus Wersten stricken kreative "Stuhlsocken" zur Geräuschbekämpfung.

14. März 2018; Stephanie Agethen

 

Stricken für weniger Lärm!

Stadtteilladen Wersten und Caritas zentrum plus Wersten stricken kreative „Stuhlsocken“ zur Geräuschbekämpfung

 

Das Caritas zentrum plus und der Stadtteilladen Wersten (Liebfrauenstr. 30, 40591 Düsseldorf) stricken mit den hauseigenen Strickgruppen und weiteren Besucherinnen und Besuchern Stuhlsocken: „Angefangen hat das Projekt nach der Renovierung unseres Stadtteilladens – wir hatten aufgrund des neuen Bodenbelags plötzlich ein Lärmproblem. Das wollten wir in den Griff bekommen“, so berichtet Caritas-Sozialarbeiterin Tanja Sowinski. Vor allem zu Beginn und zum Ende der Angebote im Stadtteilladen wurde die Lautstärke allgemein als störend empfunden, besonders für Menschen mit Hörbeeinträchtigung sollten die Nebengeräusche minimiert werden. Gemeinsam kam man auf die Idee, das Problem kreativ zu lösen. Zwölf Strickerinnen arbeiteten fortan gemeinsam daran, mithilfe einer Anleitung, 400 „Stuhlsocken“ für mehr Stille zu stricken. Seitdem geht die Geräuschkulisse gegen Null und keiner vernimmt mehr störende Geräusche.

 

Da sowohl das Projekt, als auch die Stuhlsocken viel Begeisterung bei den Seniorinnen und Senioren auslösen, können Interessierte nun in einem Workshop lernen, wie sie Stuhlsocken selber herstellen können. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 20 Euro, inklusive Strickanleitung. Termin: Mittwoch, dem 11. und 25. April, jeweils von 19.30 bis 21.00 Uhr. Da die Platzzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bis zum 10. April erforderlich.

 

Weitere Informationen gibt es beim Stadtteilladen Wersten / Caritas zentrum plus Wersten unter Telefon 0211 4953277 oder 0211 762207 oder per E-Mail an Tanja.Sowinski@caritas-duesseldorf.de.

Mit freundlichen Grüßen

 
 

Das Caritas zentrum plus und der Stadtteilladen Wersten (Liebfrauenstr. 30, 40591 Düsseldorf) stricken mit den hauseigenen Strickgruppen und weiteren Besucherinnen und Besuchern Stuhlsocken:

Zurück