Suchen & Finden

 

Verheerender Zyklon in Mosambik

Unsere Pressemitteilungen

Wunscherfüllung für rund 100 Senioren erfolgreich gestartet. Ganzjährige Wunschbaum-Aktion für Bewohner des Caritas-Altenzentrums St. Hildegard in Düsseldorf-Garath.
27.03.2019 - Garath. Was kostet es eigentlich Wünsche wahr werden zu lassen? eit. Einfach nur Zeit. Am Samstag, den 9. März trafen sich 20 Freiwillige aus Düsseldorfer Lions und Leo Clubs, unterstützt von acht Kindern und drei Hunden, um gemeinsam die Wunschbaum-Aktion im Caritas-Altenzentrum St. Hildegard in Düsseldorf-Garath erstmalig umzusetzen.
Caritas-Seniorenreisen : Behütet in den Urlaub .Noch einige freie Plätze für Reise nach Bad Pyrmont
26.03.2019 - Düsseldorf. Noch freie Plätze bietet der Caritasverband für die Fahrt nach Bad Pyrmont im Weserbergland vom 1. Juni bis 15. Juni 2019. Das Hotel Bad Pyrmonter Hof liegt ruhig und zentral im Herzen des Kurortes, nah an der Fußgängerzone
Frühlingshafte Angebote im Caritas zentrum plus Mörsenbroich
26.03.2019 - Yoga kennt kein Alter Yoga kann in jedem Alter begonnen und praktiziert werden! Am 02. April 2019 startet erstmalig ein Yoga-Kurs im Caritas zentrum plus Mörsenbroich (Eugen-Richter-Straße 10, 40470 Düsseldorf).
Neuausrichtung der ambulanten Pflege beim Caritasverband Düsseldorf. Caritas-Pflegestation wird zukünftig an vier Standorten im Stadtgebiet gebündelt
19.03.2019 - Die ambulante Pflege des Caritasverbandes Düsseldorf wird zum Mai 2019 inhaltlich und organisatorisch neu ausgerichtet. „Die Entscheidung zur Umstrukturierung unseres ambulanten Pflegedienstes ist uns nicht leicht gefallen und ist das Ergebnis eines monatelangen, intensiven Abwägungsprozesses“, erklärte Caritasdirektor Henric Peeters am Montag.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Veranstaltungsreihe für junge Familien. Vorsorge ist keine Frage des Alters

5. Februar 2019; Stephanie Agethen

Veranstaltungsreihe für junge Familien

Vorsorge ist keine Frage des Alters

 

Wersten. Am Dienstag, den 5. Februar 2019 um 20 Uhr beginnt eine neue Veranstaltungsreihe für junge Familien „Vorsorge ist keine Frage des Alters“ im Stadtteilladen Wersten. Das Thema der Einführungsveranstaltung ist „Was passiert, wenn ich selber nicht mehr entscheiden kann?“ Hier erfahren Interessierte, warum es wichtig ist, schon jetzt Vorsorge in vielen Bereichen des Lebens zu treffen. Warum sollte man jetzt schon klären, wer sich um das Kind/die Kinder kümmert, wenn man es nicht mehr kann? Interessierte erhalten vielfache Anregungen, wie das Thema Vorsorge mit ihren Verwandten und Freunden thematisieren können. Die Veranstaltung findet im Stadtteilladen Wersten, Liebfrauenstr. 30, 40591 Düsseldorf statt. Die persönliche Vorsorge, die Versorgung und Absicherung der eigenen Kinder und des Partners im Todesfall, die Vorbereitung der Kinder auf das Thema Abschied und Sterben – alles wichtige Themen, über die es jedoch schwer fällt zu sprechen, die gern aufgeschoben werden oder zu denen Informationen fehlen. Der Caritasverband Düsseldorf bietet, gemeinsam mit dem ASG-Bildungsforum und dem kath. Familienzentrum St. Maria Rosenkranz, mit der Veranstaltungsreihe „Vorsorge ist keine Frage des Alters“ Informationen und Gespräche mit familiennahen Tipps zur Notwendigkeit von und zum Umgang mit rechtlich verbindlichen Vorsorgemaßnahmen im Ernstfall.

 

Die Veranstaltungsreihe umfasst insgesamt vier Termine (5.2., 12.2., 26.2. und 19.2) und befasst sich mit den Themen „Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten“, „Das Berliner Testament“ und „ Zeig mir den Weg – Wie Sie Kinder bei Trauer, Verlust und Tod begleiten können“. Die genauen Termine können dem beigefügten Flyer entnommen werden (siehe Anhang). 

 

Die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe ist kostenfrei. Zur besseren Planung und Organisation bitten wir um eine kurze Anmeldung.

Ansprechpartnerin ist Tanja Sowinski unter Telefon 0211 4953277, E-Mail Tanja.Sowinski@caritas-duesseldorf.de

 

Zurück