Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

55+ Herzlich willkommen. Bingo, Quiz und Spielespaß
14.06.2019 - Einen fröhlichen Vormittag möchten Mitarbeitende der Firma L’Oreal Senioren und Seniorinnen in Oberbilk schenken: Nach einem gemeinsamen Frühstück geht es ans Spielen: Lust auf ein paar Quizfragen oder eine flotte Runde Bingo?
HaLT-Aktionstag in Bilk 2019 am Dienstag , den 18. Juni ab 10 Uhr am Johannes-Rau-Platz in Unterbilk.Ein Tag zur Sensibilisierung von Jugendlichen zum Thema Alkohol und für einen angemessenem Umgang
12.06.2019 - In Deutschland trinken zehn Prozent der 12- bis 17-jährigen Jugendlichen regelmäßig Alkohol (vgl. BZgA, 2017). Viele Jugendliche überschreiten dabei regelmäßig ihre Grenzen beim Alkoholkonsum. Sie wissen immer noch sehr wenig über die Wirkungsweisen und Gefahren von Alkohol.
Artistival -da musikalische Highlight im Rosengarten .In diesem Jahr fließen die Spendengelder auch in die Wunschbaum-Aktion des Caritas-Altenzentrums St. Hildegard
06.06.2019 - Bereits zum 6. Mal lädt der Leo-Club Düsseldorf Rheinmetropole am Samstag, dem 22. Juni um 17 Uhr zum etablierten Charity-Musikwettbewerb zum Artistival im Rosengarten in die Carlstadt ein. Dieses Jahr wurden der Wunschbaum des Caritas-Altenzentrum St. Hildegard, die Aktion Lichtblicke e.V. und das Autismus Kompentenzzentrum Oberblick der Diakonie als Spendenziele auserkoren.
Caritasverband Düsseldorf und vielfalt.viel wert veranstalten kostenlosen Longboard-Workshop für Jugendliche
04.06.2019 - Innenstadt. Sechs Tage Zeit zum Aussägen, Verleimen und Imprägnieren – klingt nach einem Handwerkerkurs für Einsteiger, oder? Gewerkelt wird hier zwar auch, aber das Ergebnis ist kein Vogelhäusschen, sondern ein Longboard.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Soziale und berufliche Integration

Soziale und berufliche Integration ist seit 25 Jahren ein fest etabliertes Aufgabenfeld des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. Da Betroffenen durch lange Arbeitslosigkeit oftmals eine persönliche Lebensperspektive fehlt, ist das Ziel der Arbeislosenberatung, Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Wir möchten so vielen Menschen wie möglich die gesellschaftliche Teilhabe durch Erwerbstätigkeit ermöglichen und sie durch umfassende Beratung und Qualifizierung auf dem Weg in das Arbeitsleben erfolgreich begleiten.

 

Das heißt, wir wollen für alle, die unsere Unterstützung suchen, entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten, eine Vermittlung in Arbeit und Ausbildung sowie in Berufsvorbereitende und weiterführende Orientierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen erreichen. Wir haben ein System von Beratungs-, Vermittlungs- und Qualifizierungsmaßnahmen aufgebaut, das erfolgreich ineinander greift und Menschen ins Erwerbsleben zurückführt. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter planen und realisieren zusammen mit öffentlichen Stellen Projekte, die die Entwicklung am Arbeitsmarkt berücksichtigen. Wir nutzen unsere Beziehungen zu Unternehmen, zu Pfarrgemeinden etc. um Praktikumsplätze und Arbeitsstellen zu besetzen und für neue Ausbildungsplätze zu werben.

 

Bei allen unseren Angeboten achten wir darauf, dass wir uns als lernende Organisation verstehen und unsere Dienstleistungen durch kontinuierliche Verbesserungsprozesse weiterentwickeln (siehe unser Leitbild Berufliche Integration). Unsere Arbeit trägt dazu bei, soziale Ausgrenzung und "Sozialhilfekarrieren" nicht entstehen zu lassen oder sie schnellstmöglich zu beenden.

 

Mit unseren Angeboten und Dienstleistungen erbringen wir Leistungen für unterschiedliche Kunden und Kooperationspartner:

  • für Personen, die im Hinblick auf ihre berufliche und soziale Integration an unseren Angeboten teilnehmen und Menschen, die unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen;
  • für die Agentur für Arbeit und das jobcenter Düsseldorf;
  • für die Landeshauptstadt Düsseldorf;
  • für die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen. 

Materialien zum Download

Kontakt und Sprechzeiten

Berufliche Integration

Völklinger Str. 24 - 36

40221 Düsseldorf

E-Mail: Berufliche.Integration@caritas-duesseldorf.de

  

Sprechen Sie uns gern an!

 

Unsere Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr
Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr

Kontakt und Ansprechpartner

Gesundheit, Gefährdetenhilfe und Berufliche Integration

 

Fachbereichsleitung

René Trenz 
Telefon: (0211) 1602 - 23 23
Fax: (0211) 1602 - 23 10
E-Mail: Rene.Trenz@caritas-duesseldorf.de

 

 

 

Sekretariat
Heike Schulz
Telefon (0211) 1602 - 23 46
Fax: (0211) 1602 - 23 10
E-Mail: Heike.Schulz@caritas-duesseldorf.de

So finden Sie uns!