Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Polizei NRW Düsseldorf spendet 10.000 Mund-Nasenschutzmasken. Liga der Wohlfahrtsverbände Düsseldorf bekommt endlich Nachschub
09.04.2020 - Unterbilk. Die Polizei NRW hat heute 10.000 Mund-Nasenschutzmasken an die Liga der Wohlfahrtsverbände gespendet. Das Coronavirus stellt insbesondere Pflegeheimbetreiber vor eine neue Herausforderung. Senioren müssen dabei bestmöglich geschützt und mithilfe von Schutzmasken gepflegt werden.
Unter Coronastress ist ein Anstieg von Gewalt in Familien zu erwarten. Die Caritas Erziehungs- und Familienberatungsstellen sind weiterhin für Hilfesuchende erreichbar
09.04.2020 - Düsseldorf. Das Coronavirus verändert derzeit das Zusammenleben vieler Familien: Kinder sind den ganzen Tag zuhause, Freizeitangebote finden nicht mehr statt und Freunde dürfen auch nicht zu Besuch kommen. In dieser Zeit kann es besonders leicht zu Stress und Gewalt in der Familie und speziell gegen Kinder kommen.
Wir sind auch Ostern erreichbar! Caritas zentren plus und die Demenzberatung über die Feiertage telefonisch vor Ort
09.04.2020 - Aufgrund der Einschränkungen durch das Coronavirus und das Kontaktverbot sind viele Menschen aktuell besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Es entstehen neue Fragen, Menschen benötigen Unterstützung oder einfach einen Austausch. Wer über die Feiertage also Beratung, Begleitung oder Unterstützung, zum Beispiel beim Einkauf, benötigt oder jemanden kennt, der zur Risikogruppe gehört, der kann sich bei unseren Caritas zentren plus melden. Wir helfen schnell und unbürokratisch.
Caritas Erziehungs- und Familienberatung hilft bei Fragen zu Erziehungsthemen, Stress und Kinderbeschäftigung
20.03.2020 - Beratungsstellen stehen auch weiterhin per Telefon zur Verfügung.Schulen und Kitas sind geschlossen, Spielplätze dürfen nicht besucht werden und die Landesregierung bittet alle Menschen weitestgehend zuhause zu bleiben. Der Coronavirus kann auch in der Familie zu Stress führen, wenn alle Familienmitglieder den ganzen Tag unter einem Dach sind.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Koordination Demenz

In NRW leben ca. 300.000 Menschen mit Demenz, ca. 15.000 davon in Düsseldorf. Trotz dieser hohen Zahl ist das Wissen über dieses Phänomen und die Bedürfnisse der Betroffenen noch recht gering. Wenn eine Demenz diagnostiziert wird, stehen der Betroffene und seine Angehörigen am Anfang eines Weges, dessen weiteren Verlauf sie oftmals nicht einschätzen können. Mögliche Symptome sind nicht bekannt, und die Grenzen der eigenen Belastbarkeit werden häufig nicht wahrgenommen.

 

Um Sie und Ihre Familie zu unterstützen, bieten wir Ihnen Beratung, Vorträge und Seminare an. Darüber finden Sie bei uns Angebote zur Betreuung und Entlastung und Veranstaltungen zur Erholung und für die Freizeit.

 

Wir erleben sehr oft, wie wichtig der Austausch und das Gespräch für Angehörige ist, so dass wir hierzu ebenfalls Angebote machen können. In diesen facettenreichen Hilfestellungen werden wir stark von Menschen unterstützt, die ihr ehrenamtliches Engagement zur Verfügung stellen. Diese freiwillig Engagierten werden in unterschiedlichen Schulungen ausgebildet und haben die Möglichkeit, weitere Fortbildungsangebote zu nutzen.

Kontakt und Erreichbarkeit

Koordination Demenz, Sinnesbehinderung und Seniorenreisen

Leopoldstr. 30

40211 Düsseldorf

 

Unsere Erreichbarkeit
Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Konkel

Telefon: (0211) 1602  - 17 52

Fax: (0211) 1602 - 17 03

E-Mail: Andrea.Konkel@caritas-duesseldorf.de

So finden Sie uns!