Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Erste Hilfe bei Kindernotfällen . Was ist zu tun, wie kann ich reagieren?
04.12.2019 - Wersten. Verletzt sich ein Kind, sollten Erwachsene erst einmal eins machen: ruhig bleiben. In einem dreistündigen, kostenfreien Kurs lernen Interessierte und Eltern das richtige Verhalten, zum Beispiel bei Verbrennungen, Stürzen, Verschlucken giftiger Substanzen.
Wie bitte... ich verstehe Sie nicht !Vortrag zum Thema „Altersschwerhörigkeit“ im Caritas zentrum plus Bilk
03.12.2019 - Bilk. Am Dienstag, den 10.12.2019 um 14.30 Uhr informiert Kathrin Kluge („Projekt Beethoven“ vom Caritasverband Düsseldorf e.V.) im Cairtas zentrum plus Bilk über das Thema „Altersschwerhörigkeit“.
Vanillekipferl und Zimtsterne versüßen die Weihnachtszeit. Große Eltern-Kind-Backaktion für Familien
03.12.2019 - Innenstadt. In der Caritasbäckerei, gibt es mache Leckerei! Am Samstag, den 14. Dezember 2019 in der Zeit von 10 bis 13 Uhr können sich Eltern und Kindern die Ärmel hoch krempeln und zwischen Mehl und Milch Weihnachtsplätzchen backen.
Torhüterin und Caritas-Mitarbeiterin Pavla Kutnerova "testet" DEG-Stürmer!.
03.12.2019 - Sehr geehrte Medienvertreter, am Freitag spielt die Düsseldorfer EG im ISS DOME gegen die Augsburger Panther (6. Dezember, 19.30 Uhr). Dann sind auch ca. 5.000 Mitarbeitende, Klienten, Kunden, Ehrenamtliche und Bewohner des Caritasverband Düsseldorf e.V. vor Ort, die mit dem gemeinsamen Besuch bei der DEG für ihr tolles berufliches Engagement belohnt werden sollen.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Koordination Demenz

In NRW leben ca. 300.000 Menschen mit Demenz, ca. 15.000 davon in Düsseldorf. Trotz dieser hohen Zahl ist das Wissen über dieses Phänomen und die Bedürfnisse der Betroffenen noch recht gering. Wenn eine Demenz diagnostiziert wird, stehen der Betroffene und seine Angehörigen am Anfang eines Weges, dessen weiteren Verlauf sie oftmals nicht einschätzen können. Mögliche Symptome sind nicht bekannt, und die Grenzen der eigenen Belastbarkeit werden häufig nicht wahrgenommen.

 

Um Sie und Ihre Familie zu unterstützen, bieten wir Ihnen Beratung, Vorträge und Seminare an. Darüber finden Sie bei uns Angebote zur Betreuung und Entlastung und Veranstaltungen zur Erholung und für die Freizeit.

 

Wir erleben sehr oft, wie wichtig der Austausch und das Gespräch für Angehörige ist, so dass wir hierzu ebenfalls Angebote machen können. In diesen facettenreichen Hilfestellungen werden wir stark von Menschen unterstützt, die ihr ehrenamtliches Engagement zur Verfügung stellen. Diese freiwillig Engagierten werden in unterschiedlichen Schulungen ausgebildet und haben die Möglichkeit, weitere Fortbildungsangebote zu nutzen.

Kontakt und Erreichbarkeit

Koordination Demenz, Sinnesbehinderung und Seniorenreisen

Leopoldstr. 30

40211 Düsseldorf

 

Unsere Erreichbarkeit
Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Konkel

Telefon: (0211) 1602  - 17 52

Fax: (0211) 1602 - 17 03

E-Mail: Andrea.Konkel@caritas-duesseldorf.de

So finden Sie uns!