Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Caritas Erziehungs- und Familienberatung hilft bei Fragen zu Erziehungsthemen, Stress und Kinderbeschäftigung
20.03.2020 - Beratungsstellen stehen auch weiterhin per Telefon zur Verfügung.Schulen und Kitas sind geschlossen, Spielplätze dürfen nicht besucht werden und die Landesregierung bittet alle Menschen weitestgehend zuhause zu bleiben. Der Coronavirus kann auch in der Familie zu Stress führen, wenn alle Familienmitglieder den ganzen Tag unter einem Dach sind.
Caritasverband Düsseldorf gewinnt Deutschen Demografie Preis 2020
20.03.2020 - Auszeichnung in der Kategorie „Integration, die gelingt“. Berlin. Der Caritasverband Düsseldorf erhält für das Projekt „Bei Anruf…Ausbildung“ den Deutschen Demografie Preis 2020. In der Kategorie „Integration, die gelingt“ setzt sich das niedrigschwellige Ausbildungskonzept der Caritas gegen die Einsendungen der „cultura mobile e.V.“ und der „Social Impact gGmbH“ durch.
Caritasverband Düsseldorf verstärkt Sicherheitsmaßnahmen gegen Coronavirus. Mitarbeitende sind sensibilisiert, Hygienevorkehrungen wurden ausgeweitet
28.02.2020 - Düsseldorf. Der Caritasverband Düsseldorf hat seine ca. 1.600 Mitarbeitenden über das aktuelle Krankheitsgeschehen sowie über das besondere Verhalten in der Personalhygiene (u.a. regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren – vor allem nach dem Aufenthalt im öffentlichen Raum z. B. in öffentlichen Verkehrsmitteln) informiert
Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart. Ausstellungseröffnung im Caritas zentrum plus Stockum
27.02.2020 - Am Donnerstag, den 5. März, wird um 15 Uhr die Ausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ im Caritas zentrum plus Stockum eröffnet. Die Ausstellung informiert über die deutschen Spätaussiedler aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Caritas Erziehungs- und Familienberatung Stadtmitte

Wir unterstützen Familien:

  • in allgemeinen Entwicklungs- und Erziehungsfragen (Trotzphase, Pubertät, ...)
  • in Konflikt- und Krisensituationen
  • die von Trennung bzw. Scheidung betroffen sind
  • bei Schwierigkeiten in Kindergarten oder Schule
  • und in individuellen Fragestellungen.

 

Wir helfen Ratsuchenden dabei, die Hintergründe für ihre Probleme zu verstehen,

andere Sichtweisen zu entwickeln und Lösungen zu finden.

 

Wir helfen:

  • individuell
  • vertraulich
  • orientiert an Ihren Anliegen und Möglichkeiten
  • unbürokratisch, kostenlos und qualifiziert.

 

Unsere Angebote sind:

  • Orientierungsgespräche
  • Beratung und Therapie für Einzelne, Eltern und Familien
  • Kooperation mit Institutionen und Beratung vor Ort (Kindergarten, Schule,...)
  • psychosoziale Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche
  • themenspezifische Projektarbeit
  • offene Sprechstunde in Familienzentren / Kindertagesstätten
  • Online-Beratung.
     

Wir bieten für pädagogische Fachkräfte und Institutionen aus Kindergarten, Schule und unterschiedlichen sozialen Diensten folgende Angebote an:

  • präventive Angebote
  • Verhaltensbeobachtung
  • Beratung vor Ort
  • Fallsupervision / Fallberatung
  • Fach- und Beratungsgespräche

 

Wir unterstützen Familien - für Sie vor Ort in Stadtmitte.

Projekte

  •  miO plus

Das Projekt miO plus bietet die Möglichkeit präventive und lebensweltorientierte Aktivitäten in Düsseldorfer Kitas im Stadtteil Oberbilk zu implementieren.

Es gewährleistet einen niederschwelligen und lebensweltorientierten Zugang für belastete Familien und die in den Einrichtungen arbeitenden Fachkräfte.

Diese Erreichbarkeit, ohne zusätzliche Hürden, ist ein integraler Bestandteil aller umgesetzten Projektanteile.

Angebote vor Ort:

Für Fachkräfte bietet die Fachkräfteberatung in Form einer anonymen Falldarstellung die Möglichkeit, bestimmte Fragestellungen zu besonderem Verhalten einzelner Kinder formulieren zu können.

Hierbei wurde die zeitliche Flexibilität geschätzt diese Beratung nicht nur an Präsentzeiten anzubieten, sondern auch individuell zu gestalten.

Elternangebote finden in unterschiedlicher Form und Abhängigkeit der unterschiedlichen Bedarf jeder Einrichtung statt.

Dabei reicht die Angebotspalette von Offenen Elterncafés über Elternbastelaktionen bis hin zu Thematischen Elternseminaren.

Elternsprechstunden bieten den Müttern und Väter der Kitas die Möglicheit sich über Entwicklungsfragen zu informieren oder bestimmte Fragestellungen innerhalbt des Familiensystems zu besprechen.

Das Angebot der Verhaltensbeobachtung beim Kind in der Kitagruppe bietet Eltern wie Fachkräften die Möglichkeit eine Sicherheit bei FRagen der Entwicklungsstufe des Kindes zu erhalten.

Allen Angeboten liegt eine wertschätzende Haltung zu Grunde und ist geprägt von Grundlagen der systemischen Beratung.

Es geht weiter...

Auch für die kommenden zwei Jahre wird es miO plus in Oberbilk geben.

Ganz im Sinne von Bewahren des Bewärten könnte daneben auch ein neuer Fokus die Implementierung von Angeboten hinschtlich des Übergangs Kita - Schule sein.

Zusammen mit den Kitas in Oberbilk und im Verbund mit den Schulen im Sozialraum kann hier belasteten Familien eine Unterstützung dargeboten werden.

  • Familien mit Fluchterfahrung

In Zusammenarbeit mit einem unserer Kooperations-Familienzentren bietet die Erziehungs- und Familienberatungsstelle Stadtmitte aktuell eine Kindergruppe für Kinder (drei bis sechs Jahre) aus Familien mit Fluchterfahrungen an. Die Gruppe findet in den Räumlichkeiten des Familienzentrums statt, um einen niederschwelligen Zugang in vertrautem Umfeld zu bieten. Die Kinder sollen in einem strukturierten Kleingruppensetting Unterstützung und Förderung erhalten, mit dem Ziel, elementare Grundbedürfnisse nach Sicherheit, emotionaler Stabilität, Freude, Kommunikation, Selbstwirksamkeit und Bindung zu stärken. Der Fokus des Angebots liegt auf Stabilisierung und Resilienzförderung. Das Gruppenangebot wird von Gesprächen mit den Fachkräften des Familienzentrums und den Eltern gerahmt, um so einen möglichst großen Transfer der Inhalte in das Alltagsleben der Kinder zu ermöglichen.

Der Caritasverband Düsseldorf bietet mit dem Projekt "Chance for Kids" Hilfe und Unterstützung für Familien, in denen die Themen Sucht und/oder psychische Belastungen eine Rolle spielen. Die unterschiedlichen Beratungsdienste der Caritas arbeiten dabei mit anderen Verbänden und Stellen zusammen.

Kontakt und Sprechzeiten

Caritas Erziehungs- und Familienberatung Stadtmitte

(in der 5. Etage)

Friedrich-Ebert-Str. 31

40210 Düsseldorf

 

Telefon: (0211) 17 12 94 - 0
Fax: (0211) 17 12 94 - 21
E-Mail: Erziehungsberatung@caritas-duesseldorf.de

 

Unsere Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr 

Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr

 

und nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Susanne Höllrigl (Leiterin der Beratungsstelle)

Monika Mennen (Sekretariat)

Heike Burk

Melanie Peters

Silvia Serries-Hofmann

Sara Telli

Katja Wolff

 

Projekt-Mitarbeiterinnen

Tina Kull

Katja Wolff

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf

Anrede
Name*
Vorname*
Telefonnummer
E-Mail-Adresse*
Ihre Nachricht*
Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
 

So finden Sie uns: