Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

WER IST WER ?. Caritas-Schreib-und Videoworkshop hinterfragt Angela Merkels bekannten Ausruf "wir schaffen das !"
19.09.2017 - Düsseldorf. Im Einwanderungsland Deutschland gehört Vielfalt zum Alltag. Doch nicht selten werden Zuwanderung und gesellschaftlicher Wandel ausschließlich als Problem stigmatisiert und mit persönlichen oder sozialen Ängsten aufgeladen.
Caritas-Schifffahrt: Alt und Jung setzen die Segel auf dem Rhein. 12. Schifffahrt des Diözesan-Caritasverbandes und des Caritasverbandes Düsseldorf mit knapp 700 Teilnehmenden und Kardinal Woelki auf der MS RheinEnergie
13.09.2017 - Köln. Unter dem Motto "Alt und Jung in einem Boot" startet am 19. September am Kölner Rheinufer die traditionelle Schifffahrt des Kölner Diözesan-Caritasverbandes - in diesem Jahr gemeinsam mit dem Caritasverband Düsseldorf. Mit an Bord auf der MS RheinEnergie während der vierstündigen Fahrt sind knapp 500 Seniorinnen und Senioren aus dem gesamten Erzbistum, 70 Schülerinnen und Schüler, zahlreiche Auszubildende sowie der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki.
Düsseldorf Helau! Karnevalsprinzenpaar und CC-Präsident unterstützen die bundesweite Caritas-Kampagne "Wählt Menschlichkeit"
13.09.2017 - Das designierte Prinzenpaar der Landeshauptstadt Düsseldorf Carsten II und seine Venetia Yvonne setzen bereits vor ihrer offiziellen Amtszeit ein sichtbare Zeichen für ein offenes und friedliches Miteinander. Gemeinsam mit Michael Laumen (Präsident des Comitee Düsseldorfer Carneval) unterstützen sie die bundesweite Caritas-Kampagne "Wählt Menschlichkeit. Für uns steht Karneval für Vielfältigkeit und Toleranz. Er verbindet Menschen aller Kulturen, Religionen und Hautfarbe."
Autogenes Training - mit Ruhe zur Entspannung. Neuer Kurs im Caritas zentrum plus Hassels
13.09.2017 - Seniorinnen und Senioren können sich eine Auszeit vom Alltag nehmen und mit Autogenem Training nach J.H. Schultz entspannen. Mit dieser wissenschaftlich anerkannten Methode finden Teilnehmer wieder zu innerer Ruhe und Gelassenheit, lernen auf ihre Körpersignale zu achten, mit Stresssituationen besser umzugehen sowie ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

ETAPPE zur beruflichen Wiedereingliederung substituierter Opiatabhängiger

ETAPPE ist eine Maßnahme zur beruflichen Wiedereingliederung substituierter Opiatabhängiger und spricht alle substituierten, erwerbsfähigen Düsseldorferinnen und Düsseldorfern ab 18 Jahren an. Die Teilnahme ist freiwillig. 

 

Berufliche Orientierung: 
ETAPPE bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern individuelle Unterstützung bei der beruflichen Orientierung durch eine passgenaue, kontinuierliche Begleitung und Beratung. 

 

Aufgaben und Ziele: 
Wir bieten tagesstrukturierende Maßnahmen zur (Wieder-) Herstellung von Eigenkompetenz. Ziel ist die schrittweise Stabilisierung und Vermittlung in weiterführende Maßnahmen, zum Beispiel Ausbildung, Schule, Arbeit oder Rehabilitation.

 

Kooperationen:

  • Interne Kooperationen im Caritasverband Düsseldorf e.V.: berufliche Integration, Sucht- Arbeitslosen- und Wohnungsberatung
  • Externe Kooperationspartner: Träger der Suchthilfe in Düsseldorf, Jobcenter, Schuldnerberatungs-stelle, substituierende Institutionen und Ärzte.

 

Unsere Angebote sind vielfältig:

  • EDV-Training,
  • Förderung von Ressourcen/Kompetenzen,
  • berufliche Orientierung und individuelles Bewerbungstraining.
  • Weitere differenzierte Gruppenangebote wie  z. B. Werkstatt, Garten, Hauswirtschaft, Freizeit, Zeitung erstellen oder diverse Sportprogramme.

 

Berufliche Orientierung: 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Arbeitserprobungen aufnehmen und so berufliche Erfahrungen sammeln und Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern knüpfen.

 

Hier finden Sie einen ausführlichen Radiobericht zu ETAPPE anlässlich des 10-jährigen Jubiläums im Jahr 2016. 

Kontakt und Sprechzeiten

Etappe 

Erftstr. 24

40219 Düsseldorf

 

Unsere Sprechzeiten 
Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.30 Uhr

Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr

 

Leitung

Claudia Büse

 

Sozialpädagogische Betreuung

Silke Frey

E-Mail: Silke.Frey@caritas-duesseldorf.de

 

Dirk Stegemann

E-Mail: Dirk.Stegemann@caritas-duesseldorf.de

 

Technische Anleitung

Marius Kosewitz

Stefan Herting

 

Telefon (0211) 30 32 92 67
Fax: (0211) 30 05 699

 

So finden Sie uns!