Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Caritas stellt Pläne zum Neubau des Altenzentrums St. Anna-Stift in der Altstadt vor.Geplanter Baubeginn im Frühjahr 2020
17.12.2018 - Altstadt. Fest steht: das Altenzentrum St. Anna-Stift ist seit Jahren eine feste Institution in der Düsseldorfer Altstadt: 99 Bewohnerinnen und Bewohner verleben hier in 51 Einzel- und 24 Doppelzimmern ihren Lebensabend.
Kaum Aussichten bei der Jobsuche: Caritas fordert bessere Chancen für ältere Arbeitslose Generation 55plus droht Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Weiterbildungs- und Förderangebote nötig
11.12.2018 - Erzbistum Köln. Trotz sinkender Arbeitslosenzahlen und Fachkräftemangel: Ältere Arbeitssuchende finden nur schwer einen Job. In NRW sind vier von fünf über 55-jährigen Hartz-IV-Empfängern seit zwei Jahren oder mehr ohne geregelte Arbeit
Ehrenamtlich engagiert für die Gemeinschaft. Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht Helferinnen und Helfer … für die Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“
08.11.2018 - Oberkassel. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls benötigt freiwillige Helfer, die einmalig am Samstag, dem 17.11.2018 vier Stunden lang die Aktion „Eine Million Sterne“ begleitet.
Kostenfreier Workshop für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Noch Plätze frei!
08.11.2018 - Am Donnerstag, 15. November 2018 von 18 bis 21 Uhr findet im Sozialen Zentrum des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. (Leopoldstraße 30 | Düsseldorf-Innenstadt) ein kostenfreier Workshop „Wenn geflüchtete Menschen gehen (müssen)“ statt
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Fachstelle für Beratung, Therapie und Suchtprävention

Die Caritas Fachstelle für Beratung, Therapie und Suchtprävention ist eine Beratungs- und Behandlungsstelle für suchtbezogene Fragen und Problemstellungen.

  • Die Mitarbeiter helfen bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Nikotin sowie bei Ess-Störungen.
  • Wir bieten Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppengespräche an. Die Beratungs- und Therapieangebote richten sich an Betroffene und Angehörige.
  • Die Angebote der Suchtprävention richten sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Multiplikatoren mit dem Ziel, schon frühzeitig einer Suchtentwicklung entgegen zu wirken.

Nach Verletzungen und Infektionskrankheiten gehört die Alkoholvergiftung zur dritthäufigsten Ursache für eine stationäre Behandlung von Minderjährigen. Das Caritas-Projekt "HaLT - Hart am Limit" betreut die betroffenen Kinder und Jugendlichen, die im Vollrausch ins Krankenhaus eingeliefert werden, sozialpädagogisch und bietet den Eltern fachlich kompetente Beratung. | mehr 

Der Caritasverband Düsseldorf e.V. bietet mit dem Projekt "Chance for Kids" Hilfe und Unterstützung für Familien an, in denen die Themen Sucht und/oder psychische Belastungen eine Rolle spielen. Die unterschiedlichen Beratungsdienste der Caritas arbeiten dabei mit anderen Verbänden und städtischen Stellen zusammen. Erfahren Sie auf unserer Website mehr über das Projekt | mehr 

Kontakt und Sprechzeiten

Fachstelle für Beratung, Therapie und Suchtprävention

Hubertusstr. 3

40219 Düsseldorf

  

Termine nach Vereinbarung

Telefon: (0211) 1602 - 15 31

E-Mail: Fachstelle.Sucht@caritas-duesseldorf.de

 

In den folgenden Zeiten sind wir telefonisch und per Mail für Sie erreichbar:
Montag bis Donnerstag: 8.30 bis 15.00 Uhr

Freitag: 8.30 bis 13.00 Uhr 

 

Fachstelle für Beratung, Therapie und Suchtprävention

CROSSPOINT - Die Düsseldorfer Suchtprävention

Oststr. 40

40211 Düsseldorf

 

Ansprechpartner: Rupert Schüler und Lotte Schneider

 

Ihre Ansprechpartner

Leitung

N.N.

 

Beratung

Tanja Eckers

Mandy Eckhardt

Melanie Pohl

Claudia Stark

Bernd Mettenmeyer

Lisa Mülder

 

Prävention

Lotte Schneider

Rupert Schüler

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf!

 

Anrede
Name*
Vorname*
Telefonnummer
E-Mail-Adresse*
Ihre Nachricht an uns*
Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
 

Ihr Weg zu uns!