Suchen & Finden

 

Verheerender Zyklon in Mosambik

Unsere Pressemitteilungen

Wunscherfüllung für rund 100 Senioren erfolgreich gestartet. Ganzjährige Wunschbaum-Aktion für Bewohner des Caritas-Altenzentrums St. Hildegard in Düsseldorf-Garath.
27.03.2019 - Garath. Was kostet es eigentlich Wünsche wahr werden zu lassen? eit. Einfach nur Zeit. Am Samstag, den 9. März trafen sich 20 Freiwillige aus Düsseldorfer Lions und Leo Clubs, unterstützt von acht Kindern und drei Hunden, um gemeinsam die Wunschbaum-Aktion im Caritas-Altenzentrum St. Hildegard in Düsseldorf-Garath erstmalig umzusetzen.
Caritas-Seniorenreisen : Behütet in den Urlaub .Noch einige freie Plätze für Reise nach Bad Pyrmont
26.03.2019 - Düsseldorf. Noch freie Plätze bietet der Caritasverband für die Fahrt nach Bad Pyrmont im Weserbergland vom 1. Juni bis 15. Juni 2019. Das Hotel Bad Pyrmonter Hof liegt ruhig und zentral im Herzen des Kurortes, nah an der Fußgängerzone
Frühlingshafte Angebote im Caritas zentrum plus Mörsenbroich
26.03.2019 - Yoga kennt kein Alter Yoga kann in jedem Alter begonnen und praktiziert werden! Am 02. April 2019 startet erstmalig ein Yoga-Kurs im Caritas zentrum plus Mörsenbroich (Eugen-Richter-Straße 10, 40470 Düsseldorf).
Neuausrichtung der ambulanten Pflege beim Caritasverband Düsseldorf. Caritas-Pflegestation wird zukünftig an vier Standorten im Stadtgebiet gebündelt
19.03.2019 - Die ambulante Pflege des Caritasverbandes Düsseldorf wird zum Mai 2019 inhaltlich und organisatorisch neu ausgerichtet. „Die Entscheidung zur Umstrukturierung unseres ambulanten Pflegedienstes ist uns nicht leicht gefallen und ist das Ergebnis eines monatelangen, intensiven Abwägungsprozesses“, erklärte Caritasdirektor Henric Peeters am Montag.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Caritas-Betreuungskreise für demenziell Erkrankte

Die meisten demenzerkrankten Menschen werden von ihren Angehörigen zu Hause betreut. Ist die erforderliche Hilfe zu Beginn noch zeitlich begrenzt, wird sie mit fortschreitender Erkrankung häufig zu einer „Rund um die Uhr“- Pflege.

 

Pflegende Angehörige nehmen dabei oft große Einschränkungen ihrer eigenen Lebensführung in Kauf. Nicht selten kommt es auch zu starken körperlichen und/oder seelischen Belastungen. Um pflegende Angehörige in dieser Situation zu unterstützen, gibt es die Betreuungskreise für demenzkranke Menschen. Ein Team, bestehend aus einer Sozialarbeiterin und speziell geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bietet in einer geschützten Umgebung Gelegenheit zum geselligen Beisammensein und lädt ein zu vielerlei Aktivitäten, wie z. B. kreativem Werken, gemeinsamem Singen oder Ausflügen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Andrea Konkel

Koordination Demenz, Sinnesbehinderung und Seniorenreisen


Telefon: (0211) 1602 - 17 52
Mobil: (0151) 11 72 94 78

Fax: (0211) 1602 - 17 03
E-Mail: Andrea.Konkel@caritas-duesseldorf.de 


Koordination Demenz

Leopoldstr. 30

40211 Düsseldorf

So finden Sie uns!