Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Von humorvollen Erzählungen bis zum französischen Gesang.Abwechslungsreicher Kulturherbst im Caritas zentrum plus Stockum
18.10.2019 - Das Caritas zentrum plus in Stockum beteiligt sich auch in diesem Jahr mit vier abwechslungsreichen Veranstaltungen am Kulturherbst der Stadt Düsseldorf. Den Auftakt bildet am Donnerstag, den 24.10.2019 Silke Höttges mit einem humorvollen Erzählnachmittag über das „Sonntagsgebiss“. Die erfahrene Geschichtenkrämerin trägt Selbstgetextetes und Geborgtes vor.
Oasentage für Menschen mit Demenz und betreuende Angehörige .Noch wenige Plätze frei - Abstand vom Alltag gewinnen
17.10.2019 - Düsseldorf. Zum 20. Mal bietet der Caritasverband Düsseldorf in der Woche vom 18. bis zum 22. November 2019 Oasentage für betreuende Angehörige und Menschen mit Demenz an.
St. Raphael Haus eröffnet Ausstellung des Kunstprojektes „Kinderrechte“ und feiert Baustart
16.10.2019 - Oberbilk. Am gestrigen Montag eröffnete Johannes Horn, Leiter des Düsseldorfer Jugendamtes, im Caritas St. Raphael Haus (integrative Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung), die Ausstellung des Kunstprojektes „Kinderrechte“.
Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht engagierte Freiwillige. Begleitung einer Laufgruppe für geflüchtete Frauen
10.10.2019 - Bilk. Die Caritas-Freiwilligenagentur impuls sucht ehrenamtliche Unterstützerinnen, die eine Laufgruppe von geflüchteten Frauen betreuen möchten. Die Ehrenamtliche ist für die Abholung der Frauen von ihrer Gemeinschaftsunterkunft, für die Begleitung während des Laufens und für ihre Rückkehr zur Unterkunft verantwortlich.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Caritas-Betreuungskreise für demenziell Erkrankte

Die meisten demenzerkrankten Menschen werden von ihren Angehörigen zu Hause betreut. Ist die erforderliche Hilfe zu Beginn noch zeitlich begrenzt, wird sie mit fortschreitender Erkrankung häufig zu einer „Rund um die Uhr“- Pflege.

 

Pflegende Angehörige nehmen dabei oft große Einschränkungen ihrer eigenen Lebensführung in Kauf. Nicht selten kommt es auch zu starken körperlichen und/oder seelischen Belastungen. Um pflegende Angehörige in dieser Situation zu unterstützen, gibt es die Betreuungskreise für demenzkranke Menschen. Ein Team, bestehend aus einer Sozialarbeiterin und speziell geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bietet in einer geschützten Umgebung Gelegenheit zum geselligen Beisammensein und lädt ein zu vielerlei Aktivitäten, wie z. B. kreativem Werken, gemeinsamem Singen oder Ausflügen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Andrea Konkel

Koordination Demenz, Sinnesbehinderung und Seniorenreisen


Telefon: (0211) 1602 - 17 52
Mobil: (0151) 11 72 94 78

Fax: (0211) 1602 - 17 03
E-Mail: Andrea.Konkel@caritas-duesseldorf.de 


Koordination Demenz

Leopoldstr. 30

40211 Düsseldorf

So finden Sie uns!