Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Caritas-Wandergruppe für Menschen mit Demenz sagt Müll den Kampf an.Gemeinsam wird in der freien Natur aufgeräumt.
07.08.2019 - „Wir wandern jetzt! Naja, wandern ist vielleicht etwas übertrieben, wir sind ja nicht in den Bergen….“, betont ein Mitglied der Caritas-Wandergruppe für Menschen mit Demenz
Ärmel hoch und rein ins Pflegepraktikum. Andreas Ehlert (Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf), Dr. Antonius Hamers (Leiter des Katholischen Büros NRW) und Henric Peeters (Caritasdirektor) zeigen im Rahmen eines Praktikums viel Offenheit, Engagement und Empathie im Düsseldorfer Altenzentrum St. Hubertusstift
06.08.2019 - Bilk. Eine Handmassage für eine Bewohnerin des Caritas-Altenzentrums St. Hubertusstift oder das Vorbereiten des Abendessen gehört nicht in den typischen Berufsalltag der neuen Praktikanten – umso erstaunlicher, dass sie dennoch schnell einen Zugang zu den älteren Bewohnern und zu den neuen Kollegen im Altenzentrum erhalten.
Barrierefrei im Straßenverkehr – Problemerfassung und Lösungsansätze. Netzwerk Flingern/Düsseltal lädt zur Gesprächsrunde ein
23.07.2019 - Am Montag, dem 29. Juli von 10 bis 12 Uhr lädt das Netzwerk Flingern/Düsseltal Interessierte, Menschen mit Mobilitätseinschränkung und Fachleute zu einer Gesprächsrunde mit Hauptkommissar Joachim Tabath (Verkehrsunfallprävention/Opferschutz und Seniorenberatung) zum Thema „Barrierefrei im Straßenverkehr – Problemerfassung und Lösungsansätze“ ein.
15 Jahre Demenznetz Düsseldorf
17.07.2019 - Seit 15 Jahren gibt es in der Landeshauptstadt Düsseldorf das Demenznetz Düsseldorf. Ziel war und ist es, die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in der zu verbessern
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Qualitätsmanagement - mehr als nur ein Handbuch

Neues zirkuläres Konzept: Caritasverband Düsseldorf e.V. bildet eigene Führungskräfte selbst zu Auditoren aus.

So viel steht fest: Gute Qualität macht den Unterschied – aus diesem Grund ist Qualitätsmanagement für Unternehmen häufig ein entscheidender Erfolgsfaktor. Dabei sind eine offene Kommunikationsstruktur, eine präzise Zielplanung und Erfolgsprüfung die Mittel der Wahl. Voraussetzung ist allerdings die Mitwirkung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Bereitschaft der Vorgesetzten, das gesamte System lebendig zu gestalten. 

 

Diese Strategie wird vom Caritasverband Düsseldorf seit 2004 konsequent verfolgt. Von 2011 an sind alle Dienste und Einrichtungen des Verbandes nach der gültigen ISO-Norm zertifiziert und unterziehen sich regelmäßigen in- und externen Qualitätsprüfungen. Nächster Entwicklungsschritt ist die Einführung der ISO-Norm 9001:2015: Alle führenden Leitungskräfte durchlaufen intensive Qualitätsschulungen, um nach ca. vier Monaten die anerkannte Qualifikation eines Qualitätsmanagement-Auditors der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) zu erlangen. „Für uns war es von entscheidender Bedeutung, dass unsere gesamten Führungskräfte im Thema sind. So wissen sie, welche möglichen Fragestellungen bei den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Umsetzung auftreten können“, betonte Ronald Vogel, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. Der Verband ist davon überzeugt, dass ein funktionierendes Qualitätsmanagement mit regelmäßigen internen und externen Audits und Zertifizierungen – neben den zwischenmenschlichen Faktoren in den sozialen und pflegerischen Einrichtungen – die entscheidenden Parameter sind, die zukünftig den Qualitätsunterschied zum Wettbewerb ausmachen. „Deshalb haben wir bei uns das Thema Qualitätsmanagement im Vorstand angesiedelt: vom Vorstand bis zum Fachbereichsleiter – alle durchlaufen bei uns die gleiche Ausbildung“, so Vogel weiter. Thomas Salmen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, ergänzt: „Ein weiterer Aspekt ist das berufliche Miteinander: Durch die gemeinsamen Gespräche zum Thema steigt das gegenseitige Verständnis zwischen Leitung und Mitarbeiterschaft, ohne die Qualitätsmanagement nicht nachhaltig implementiert werden kann.“


Beim Caritasverband Düsseldorf wurden im Jahr 2015/16 insgesamt 15 Fach- und Führungskräfte aus allen Fachbereichen (Vorstand, Pflege, Soziale Dienste, Verwaltung und Qualitätsbeauftragte) vom QM-Beauftragten über den Manager bis zum externen Auditor ausgebildet. Inhalte der Schulung sind u. a. die Grundlagen der ISO-9000-Normen Familie, Dokumentation, Datenanalyse und Checklisten-methodik, Planung von Audits, Umgang mit kritischen Auditsituationen sowie Korrekturmaß-nahmenfestlegung und -verfolgung.

 

(Quelle: Jahresbericht 2015)

Qualitätsmanagement- und Arbeitsschutzbeauftragte

Carmen Ludwig (Stab des Vorstandes)
Hubertusstraße 5

40219 Düsseldorf

 

Telefon: (0211) 1602 - 11 12
Fax: (0211) 1602 - 11 10
E-Mail: Carmen.Ludwig@caritas-duesseldorf.de

 

 

 

 

Datenschutzbeauftragter für den Gesamtverband

Thorsten Gehlhaar

Leopoldstraße 30

40212 Düsseldorf

 

Telefon: (0211) 1602 - 17 24

Fax: (0211) 1602 - 17 23

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@caritas-duesseldorf.de

 

 

 

 

Externer Datenschutzbeauftrager für die Stiftungen St. Anna Stift und St. Hubertusstift

Philipp Kölgen


Telefon: (0151) 12 49 41 18

E-Mail: dsb.st.annastift@caritas-duesseldorf.de (St. Anna-Stift)
E-Mail: dsb.st.hubertusstift@caritas-duesseldorf.de (St. Hubertusstift)