Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Katholische Vereine und Verbände Düsseldorfs bekräftigen abermals ihre Bereitschaft, bei der Aufnahme von Menschen aus überfüllten griechischen Flüchtlingslagern zu unterstützen
05.08.2020 - Düsseldorf. Angesichts des aktuellen Besuchs des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet in Griechenland bekräftigen die Katholischen Vereine und Verbände Düsseldorfs (Caritasverband Düsseldorf, Flingern mobil, franzfreunde, IN VIA, Malteser, Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer) abermals ihr Versprechen, für Menschlichkeit und Solidarität mit Geflüchteten aus griechischen Flüchtlingslagern einzustehen: „Angesichts der humanitären Notlage können wir nicht einfach tatenlos zuschauen. Wir dürfen als Gesellschaft nicht wegschauen, sondern müssen endlich aktiv werden!
Ausstellung „repurpose textiles“im MMIII Kunstverein Mönchengladbach, Krefelder Kunstverein und beim Caritasverband Düsseldorf e.V.
29.07.2020 - „repurpose textiles“ vereint Künstlerinnen und Künstler, die vorgefundene Stoffe für ihre künstlerischen Arbeiten verwenden. Die Kooperation der verschiedenen Häuser soll den vielfältigen Aufgriff des Themas visualisieren und auf das heutige textile Upcycling in der Mode verweisen.
M.T.O Jugendhilfe und Kulturförderung e.V. spendet 120 Mund-Nasen-Masken mit Sichtfenster für die Caritas-Gehörlosenberatung
15.07.2020 - Innenstadt. Der M.T.O Jugendhilfe und Kulturförderung e.V. übergab am Montag, dem 13. Juli 2020 120 Mund-Nasen-Masken an die Gehörlosenberatung des Caritasverbandes Düsseldorf.
Stadtsparkasse Düsseldorf sorgt für sichere Besuche im Caritas-Altenzentrum St. Hildegard.Patenschaft des Besucherzeltes übernommen
14.07.2020 - Garath. Das weiße Besucherzelt im Garten des Altenzentrums St. Hildegard ist in Zeiten von Corona zu einem festen Ort der Freude, des Gespräches und des geschützten Zusammenseins geworden – täglich finden hier ca. 15 bis 20 Besuche von Bewohnerinnen und Bewohnern mit Kindern, Enkeln, Nachbarn, Bekannten und Freunden statt.
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Projekt "„Selbstwert ist Mehrwert: Auf dem Weg zur Gesellschaft der Vielfalt“

Das AMIF II-Projekt „Selbstwert ist Mehrwert: Auf dem Weg zur Gesellschaft der Vielfalt“ läuft über zwei Jahre. An dem Verbundprojekt beteiligen sich sechs Partner unter der Koordination des Diözesancaritasverbandes Köln.

 

Vielfalt ist eine der größtmöglichen Stärken einer Gesellschaft.

Von den rund 1,2 Mio. Flüchtlingen, die in den Jahren 2015/16 nach Deutschland gekommen sind, wird über die Hälfte eine mittel- bis längerfristige Bleibeperspektive hier erhalten. Die Menschen mit Fluchtbiografie bringen vielfältigste Kompetenzen und Fähigkeiten mit, um ihre neuen Lebenssettings in Eigenregie zu gestalten. Mit einem ressourcenorientierten Ansatz gestalten sechs erfahrene caritative Verbände unter Koordination des DICV Köln künstlerische Formate. Als niederschwellige Integrationsöffner finden diese in Einrichtungen im Quartier statt und setzen auf Wertedialog.

 

Singen macht Spaß und wirkt als Medizin für die Seele!

An sechs Standorten wird das Netzwerkprojekt mit kreativen Angeboten und künstlerischen Veranstaltungen umgesetzt. Beim Caritasverband Düsseldorf e. V. liegt der Schwerpunkt in der Etablierung eines Chorangebotes für Frauen mit Zuwanderungsgeschichte. Ziele des Projektes sind u.a., dass die Frauen aufgrund ihrer meist schwierigeren Alltagssituationen eine Möglichkeit der Entspannung erhalten, die Chance ihre eigenen Kompetenzen einzubringen und ihre Persönlichkeit zu entfalten. Durch diese Unterstützung wird zudem eine bessere Integration gewährleistet. Die Frauen begegnen sich in den Chorproben regelmäßig, knüpfen Kontakte und lernen andere Kulturen durch Lieder in verschiedenen Sprachen kennen.Ganz nebenbei und ohne Leistungsdruck werden zudem die Deutschkenntnisse auf eine innovative Weise verbessert. In Begleitung einer Musikpädagogin erfahren sie die Grundlagen von Gesang und Atemtechnik, erlernen gemeinsam zahlreiche Lieder und präsentieren als Höherpunkt ihr Können bei geplanten Auftritten in der Öffentlichkeit. Am Ende des Projektes soll zudem ein Liederbuch der besonderen Art entstehen: Dieses soll gemeinsam mit den Frauen gestaltet und damit alle Musikerinnerungen festgehalten werden.

Materialien zum Download

Kontakt und Sprechzeiten

Projekt "Selbstwert ist Mehrwert"

Leopoldstr. 30

40211 Düsseldorf

 

Unsere Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Bettina Hajdu

Telefon: (0211) 1602 - 17 80

Fax: (0211) 1602 - 17 83

E-Mail: Bettina.Hajdu@caritas-duesseldorf.de

 

Viktoria Brodd

Telefon: (0211) 1602 - 17 72

Fax: (0211) 1602 - 17 83

E-Mail: Viktoria.Brodd@caritas-duesseldorf.de