Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Ergebnisse der Testung auf Covid-19 im Caritas-Altenzentrum St. Martin. Eine Bewohnerin und eine Pflegekraft positiv auf COVID-19 getestet, beide zeigen keine Symptome
11.05.2020 - Düsseldorf. Die präventiv vom Caritasverband Düsseldorf und dem Gesundheitsamt Düsseldorf durchgeführte Testung der Mitarbeitenden und der Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas-Altenzentrums St. Martin in Unterbilk auf COVID-19 ergab ein positives Ergebnis bei einer Bewohnerin und ein positives Ergebnis bei einer Pflegekraft. Beide zeigen keinerlei Symptome, der Gesundheitszustand beider Personen ist stabil.
Caritas-Altenzentrum St. Josef ist räumlich gut gerüstet für Besuche ab Muttertag. „Gut versorgt in Düsseldorf“-Team stattet Altenzentrum mit sicherem Besucherzimmer aus
08.05.2020 - Ab dem kommenden Sonntag ist es endlich wieder soweit: Bewohnerinnen und Bewohner der Altenzentren in NRW dürfen, unter Auflagen, wieder Besuch von ihren Angehörigen erhalten. Besuche im Innenbereich dürfen nur in separaten Räumen stattfinden und notwendige Hygienestandards und erforderliche Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Bewohner müssen erfüllt sein.
Ehrenamtliche Näher*innen gesucht
07.05.2020 - Um Risikopatient*innen in Düsseldorf zu unterstützen und eine Notreserve für die Caritas-Altenzentren vorhalten zu können, näht der Caritasverband textile Mund-Nasen-Masken.
Coronavirus: Stadt und Caritas Düsseldorf schaffen Not-Kapazitäten, um Pflegebedürftige vorübergehend stationär zu versorgen
29.04.2020 - Das Amt für Soziales und der Caritasverband Düsseldorf e. V. haben übergangsweise aufgrund der besonderen Situation durch das Corona-Virus zusätzliche stationäre Pflegekapazitäten in einer ehemaligen Pflegeeinrichtung geschaffen
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Wir sind weiterhin für Sie da. Per Telefon oder E-Mail!

Corona kann auch in der Familie zu Stress führen. Die alltäglichen Abläufe sind gestört. Die Kinder sind zu Hause und wollen beschäftigt werden. Eltern haben vermehrt Sorgen. Auch jetzt sind wir an Ihrer Seite. 

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus können wir Sie leider derzeit nicht persönlich beraten. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

 

Wir bieten Ihnen statt dessen telefonische Beratung unter den folgenden Rufnummern an:

  • Erziehungs- und Familienberatung Rath: 0211 51629778
  • Erziehungs- und Familienberatung Wersten: 0211 9764050
  • Erziehungs- und Familienberatung Stadtmitte: 0211 171294-0

Telefonische Sprechzeiten sind Mo-Do von 08:30 bis 17.00 Uhr und Fr von 08.00 bis 13.00 Uhr.

 

Auch können Sie sich über unser Kontaktformular auf der Website des Caritasverbandes Düsseldorf an uns wenden und werden dann von uns angerufen. Des Weiteren können Sie gerne das Angebot der Onlineberatung unter www.beratung-caritasnet.de nutzen.

Caritas Erziehungs- und Familienberatung Stadtmitte

Wir unterstützen Familien:

  • in allgemeinen Entwicklungs- und Erziehungsfragen (Trotzphase, Pubertät, ...)
  • in Konflikt- und Krisensituationen
  • die von Trennung bzw. Scheidung betroffen sind
  • bei Schwierigkeiten in Kindergarten oder Schule
  • und in individuellen Fragestellungen.

 

Wir helfen Ratsuchenden dabei, die Hintergründe für ihre Probleme zu verstehen,

andere Sichtweisen zu entwickeln und Lösungen zu finden.

 

Wir helfen:

  • individuell
  • vertraulich
  • orientiert an Ihren Anliegen und Möglichkeiten
  • unbürokratisch, kostenlos und qualifiziert.

 

Unsere Angebote sind:

  • Orientierungsgespräche
  • Beratung und Therapie für Einzelne, Eltern und Familien
  • Kooperation mit Institutionen und Beratung vor Ort (Kindergarten, Schule,...)
  • psychosoziale Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche
  • themenspezifische Projektarbeit
  • offene Sprechstunde in Familienzentren / Kindertagesstätten
  • Online-Beratung.
     

Wir bieten für pädagogische Fachkräfte und Institutionen aus Kindergarten, Schule und unterschiedlichen sozialen Diensten folgende Angebote an:

  • präventive Angebote
  • Verhaltensbeobachtung
  • Beratung vor Ort
  • Fallsupervision / Fallberatung
  • Fach- und Beratungsgespräche

 

Wir unterstützen Familien - für Sie vor Ort in Stadtmitte.

Projekte

  •  miO plus

Das Projekt miO plus bietet die Möglichkeit präventive und lebensweltorientierte Aktivitäten in Düsseldorfer Kitas im Stadtteil Oberbilk zu implementieren.

Es gewährleistet einen niederschwelligen und lebensweltorientierten Zugang für belastete Familien und die in den Einrichtungen arbeitenden Fachkräfte.

Diese Erreichbarkeit, ohne zusätzliche Hürden, ist ein integraler Bestandteil aller umgesetzten Projektanteile.

Angebote vor Ort:

Für Fachkräfte bietet die Fachkräfteberatung in Form einer anonymen Falldarstellung die Möglichkeit, bestimmte Fragestellungen zu besonderem Verhalten einzelner Kinder formulieren zu können.

Hierbei wurde die zeitliche Flexibilität geschätzt diese Beratung nicht nur an Präsentzeiten anzubieten, sondern auch individuell zu gestalten.

Elternangebote finden in unterschiedlicher Form und Abhängigkeit der unterschiedlichen Bedarf jeder Einrichtung statt.

Dabei reicht die Angebotspalette von Offenen Elterncafés über Elternbastelaktionen bis hin zu Thematischen Elternseminaren.

Elternsprechstunden bieten den Müttern und Väter der Kitas die Möglicheit sich über Entwicklungsfragen zu informieren oder bestimmte Fragestellungen innerhalbt des Familiensystems zu besprechen.

Das Angebot der Verhaltensbeobachtung beim Kind in der Kitagruppe bietet Eltern wie Fachkräften die Möglichkeit eine Sicherheit bei FRagen der Entwicklungsstufe des Kindes zu erhalten.

Allen Angeboten liegt eine wertschätzende Haltung zu Grunde und ist geprägt von Grundlagen der systemischen Beratung.

Es geht weiter...

Auch für die kommenden zwei Jahre wird es miO plus in Oberbilk geben.

Ganz im Sinne von Bewahren des Bewärten könnte daneben auch ein neuer Fokus die Implementierung von Angeboten hinschtlich des Übergangs Kita - Schule sein.

Zusammen mit den Kitas in Oberbilk und im Verbund mit den Schulen im Sozialraum kann hier belasteten Familien eine Unterstützung dargeboten werden.

Der Caritasverband Düsseldorf bietet mit dem Projekt "Chance for Kids" Hilfe und Unterstützung für Familien, in denen die Themen Sucht und/oder psychische Belastungen eine Rolle spielen. Die unterschiedlichen Beratungsdienste der Caritas arbeiten dabei mit anderen Verbänden und Stellen zusammen.

Kontakt und Sprechzeiten

Caritas Erziehungs- und Familienberatung Stadtmitte

(in der 5. Etage)

Friedrich-Ebert-Str. 31

40210 Düsseldorf

 

Telefon: (0211) 17 12 94 - 0
Fax: (0211) 17 12 94 - 21
E-Mail: Erziehungsberatung@caritas-duesseldorf.de

 

Unsere Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr 

Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr

 

und nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Susanne Höllrigl (Leiterin der Beratungsstelle)

Monika Mennen (Sekretariat)

Heike Burk

Melanie Peters

Silvia Serries-Hofmann

Sara Telli

Katja Wolff

 

Projekt-Mitarbeiterinnen

Tina Kull

Katja Wolff

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf

Anrede
Name*
Vorname*
Telefonnummer
E-Mail-Adresse*
Ihre Nachricht*
Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
 

So finden Sie uns: