Suchen & Finden

 

Unsere Pressemitteilungen

Caritas-Wandergruppe für Menschen mit Demenz sagt Müll den Kampf an.Gemeinsam wird in der freien Natur aufgeräumt.
07.08.2019 - „Wir wandern jetzt! Naja, wandern ist vielleicht etwas übertrieben, wir sind ja nicht in den Bergen….“, betont ein Mitglied der Caritas-Wandergruppe für Menschen mit Demenz
Ärmel hoch und rein ins Pflegepraktikum. Andreas Ehlert (Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf), Dr. Antonius Hamers (Leiter des Katholischen Büros NRW) und Henric Peeters (Caritasdirektor) zeigen im Rahmen eines Praktikums viel Offenheit, Engagement und Empathie im Düsseldorfer Altenzentrum St. Hubertusstift
06.08.2019 - Bilk. Eine Handmassage für eine Bewohnerin des Caritas-Altenzentrums St. Hubertusstift oder das Vorbereiten des Abendessen gehört nicht in den typischen Berufsalltag der neuen Praktikanten – umso erstaunlicher, dass sie dennoch schnell einen Zugang zu den älteren Bewohnern und zu den neuen Kollegen im Altenzentrum erhalten.
Barrierefrei im Straßenverkehr – Problemerfassung und Lösungsansätze. Netzwerk Flingern/Düsseltal lädt zur Gesprächsrunde ein
23.07.2019 - Am Montag, dem 29. Juli von 10 bis 12 Uhr lädt das Netzwerk Flingern/Düsseltal Interessierte, Menschen mit Mobilitätseinschränkung und Fachleute zu einer Gesprächsrunde mit Hauptkommissar Joachim Tabath (Verkehrsunfallprävention/Opferschutz und Seniorenberatung) zum Thema „Barrierefrei im Straßenverkehr – Problemerfassung und Lösungsansätze“ ein.
15 Jahre Demenznetz Düsseldorf
17.07.2019 - Seit 15 Jahren gibt es in der Landeshauptstadt Düsseldorf das Demenznetz Düsseldorf. Ziel war und ist es, die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in der zu verbessern
Unser Spendenkonto

Caritasverband Düsseldorf e.V.:

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE70 3005 0110 0088 0088 00

BIC:    DUSSDEDDXXX

oder spenden Sie Online

Caritas Erziehungs- und Familienberatung Stadtmitte

Wir unterstützen Familien:

  • in allgemeinen Entwicklungs- und Erziehungsfragen (Trotzphase, Pubertät, ...)
  • in Konflikt- und Krisensituationen
  • die von Trennung bzw. Scheidung betroffen sind
  • bei Schwierigkeiten in Kindergarten oder Schule
  • und in individuellen Fragestellungen.

 

Wir helfen Ratsuchenden dabei, die Hintergründe für ihre Probleme zu verstehen,

andere Sichtweisen zu entwickeln und Lösungen zu finden.

 

Wir helfen:

  • individuell
  • vertraulich
  • orientiert an Ihren Anliegen und Möglichkeiten
  • unbürokratisch, kostenlos und qualifiziert.

 

Unsere Angebote sind:

  • Orientierungsgespräche
  • Beratung und Therapie für Einzelne, Eltern und Familien
  • Kooperation mit Institutionen und Beratung vor Ort (Kindergarten, Schule,...)
  • psychosoziale Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche
  • themenspezifische Projektarbeit
  • offene Sprechstunde in Familienzentren / Kindertagesstätten
  • Online-Beratung.
     

Wir bieten für pädagogische Fachkräfte und Institutionen aus Kindergarten, Schule und unterschiedlichen sozialen Diensten folgende Angebote an:

  • präventive Angebote
  • Verhaltensbeobachtung
  • Beratung vor Ort
  • Fallsupervision / Fallberatung
  • Fach- und Beratungsgespräche

 

Wir unterstützen Familien - für Sie vor Ort in Stadtmitte.

Projekte

  • NAVI-KID miO plus
  • Familien mit Fluchterfahrung

In Zusammenarbeit mit einem unserer Kooperations-Familienzentren bietet die Erziehungs- und Familienberatungsstelle Stadtmitte aktuell eine Kindergruppe für Kinder (drei bis sechs Jahre) aus Familien mit Fluchterfahrungen an. Die Gruppe findet in den Räumlichkeiten des Familienzentrums statt, um einen niederschwelligen Zugang in vertrautem Umfeld zu bieten. Die Kinder sollen in einem strukturierten Kleingruppensetting Unterstützung und Förderung erhalten, mit dem Ziel, elementare Grundbedürfnisse nach Sicherheit, emotionaler Stabilität, Freude, Kommunikation, Selbstwirksamkeit und Bindung zu stärken. Der Fokus des Angebots liegt auf Stabilisierung und Resilienzförderung. Das Gruppenangebot wird von Gesprächen mit den Fachkräften des Familienzentrums und den Eltern gerahmt, um so einen möglichst großen Transfer der Inhalte in das Alltagsleben der Kinder zu ermöglichen.

Der Caritasverband Düsseldorf e.V. bietet mit dem Projekt "Chance for Kids" Hilfe und Unterstützung für Familien an, in denen die Themen Sucht und/oder psychische Belastungen eine Rolle spielen. Die unterschiedlichen Beratungsdienste der Caritas arbeiten dabei mit anderen Verbänden und städtischen Stellen zusammen. Erfahren Sie auf unserer Website mehr über das Projekt | mehr 

Kontakt und Sprechzeiten

Caritas Erziehungs- und Familienberatung Stadtmitte

(in der 5. Etage)

Friedrich-Ebert-Str. 31

40210 Düsseldorf

 

Telefon: (0211) 17 12 94 - 0
Fax: (0211) 17 12 94 - 21
E-Mail: Erziehungsberatung@caritas-duesseldorf.de

 

Unsere Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr 

Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr

 

und nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Susanne Höllrigl (Leiterin der Beratungsstelle)

Monika Mennen (Sekretariat)

Heike Burk

Melanie Peters

Silvia Serries-Hofmann

Dorothee Thau

Katja Wolff

 

Projekt-Mitarbeiterinnen

Tina Kull

Dorothee Thau

Katja Wolff

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf

Anrede
Name*
Vorname*
Telefonnummer
E-Mail-Adresse*
Ihre Nachricht*
Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
 

So finden Sie uns: