Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.
10 Jahre Betriebsintegriertes Arbeiten der Caritas Wertarbeit
04.10.2018 - Das Angebot der Caritas Wertarbeit Köln umfasst eine breite Palette von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Beschäftigte der Caritas Wertarbeit haben auch die Möglichkeit, außerhalb der Werkstatt in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt zu arbeiten. Dort werden sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen eingesetzt.
10 Jahre Stromspar-Check
19.09.2018 - Das bundesweite Projekt Stromspar-Check, in dem die Caritas für Köln aktiv ist, hat auch arbeitsmarktpolitisch positive Auswirkungen. Ehemals langzeitarbeitslose, geschulte Mitarbeitende bieten Haushalten mit geringem Einkommen eine kostenlose Vor-Ort-Energiesparberatung an. Sie bauen nach der Energieanalyse kostenlose Energie- und Wassersparartikel ein und geben Gutscheine zum Austausch von Kühlschränken mit hohem Energieverbrauch aus.
Tanz auf dem Lenauplatz in Neuehrenfeld
17.09.2018 - Alle Interessierten sind herzlich zu einem geselligen Tanznachmittag auf dem Lenauplatz mit Georg Stallnig von der Tanzschule Stallnig - Nierhaus und weiteren Gästen eingeladen. Der offene Tanznachmittag ist eine Aktion, die den Platz positiv beleben will.

10 Jahre Betriebsintegriertes Arbeiten der Caritas Wertarbeit

Arbeit für Menschen mit Behinderung in Unternehmen außerhalb der Werkstätten
4. Oktober 2018;

Das Angebot der Caritas Wertarbeit Köln umfasst eine breite Palette von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Beschäftigte der Caritas Wertarbeit haben auch die Möglichkeit, außerhalb der Werkstatt in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt zu arbeiten. Dort werden sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen eingesetzt.


Diese Betriebsintegrierten Arbeitsplätze sind attraktiv für die Beschäftigten, da ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben geboten wird. Betriebe werden durch hoch motivierte Mitarbeitende unterstützt und regelmäßig von Integrationscoaches der Caritas Wertarbeit begleitet. Langfristig ist das Ziel des Betriebsintegrierten Arbeitsplatzes die vollständige berufliche und soziale Eingliederung und im besten Fall eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

Das Jubiläum wird mit Beschäftigten und Unternehmensvertreter*innen gefeiert
am  Dienstag, 09. Oktober 2018 um 15:00 Uhr
Ort: Caritas Wertarbeit, Gut Frohnhof, Frohnhofstraße 41, 50827 Köln-Ossendorf

 

Pressetermin: Sie sind herzlich eingeladen, vor der Jubiläumsfeier um 14:30 Uhr mit Unternehmensvertreter*innen und Beschäftigten ins Gespräch zu kommen und zu fotografieren. Ingeborg Schmidt-Tuschhoff, Leiterin Bildung und Rehabilitation Caritas Wertarbeit, informiert Sie über das Angebot Betriebsintegrierte Arbeitsplätze.

 

Am 01.10.2008 begann der erste Beschäftigte der Caritas Wertarbeit auf einem Betriebs-integrierten Arbeitsplatz. Das war damals noch außergewöhnlich, da Menschen mit Behinderung ausschließlich in beschützten Werkstätten arbeiteten. Aktuell sind 70 Beschäftigte der Caritas Wertarbeit auf einem Betriebsintegrierten Arbeitsplatz oder in einer betriebsintegrierten Arbeitsgruppe eingesetzt.
Die Caritas Wertarbeit kooperiert mit Firmen unterschiedlicher Branchen, darunter Metall-verarbeitung, Bürodienstleistungen, hauswirtschaftliche Dienstleistungen in Krankenhäusern und Altenheimen und viele mehr. Die Unternehmen schätzen die Kooperation mit der Caritas Wertarbeit. Die Beschäftigten werden passgenau vermittelt, sind hochmotiviert und zuverlässig, Integrationscoaches der Caritas Wertarbeit sind einmal wöchentlich in den Unternehmen und immer ansprechbar.

 

Für weitere Rückfragen und Informationen wenden Sie sich gerne an
Martina Dillmann, Caritas Wertarbeit, Leitung Rehabilitation, Tel.: 0221 59701 23,
E-Mail: martina.dillmann@caritas-koeln.de

Zurück