Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen der Flüchtlingsarbeit
30.10.2018 - Informationsreihe für Menschen aus dem Irak und aus Syrien, Einladung zum deutsch-arabischen Chor, Theaterworkshop Leben ohne Grenzen, Vernissage die Sprache der Steine
Ausstellung „Die Sprache der Steine - Köln und Palmyra“ im Klarissenkloster
29.10.2018 - Köln und Palmyra in Syrien haben Gemeinsamkeiten – in der Historie, und vielleicht auch in Zukunft. Beide Städte tragen antike Spuren aus der Römerzeit, beide sind durch Kriege massiv zerstört wurden. Gebäude und Steine sind Erinnerungen der geschichtlichen Entwicklungen beider Städte. Ausstellung mit Werken des syrischen Designers Hassan Shabban.
Demenz kann jeden treffen
23.10.2018 - Eine Veranstaltung für betroffene Angehörige, Interessierte und professionelle Mitarbeitende zum Thema „Wie kann Mobilität von Menschen mit Demenz gefördert und erhalten werden?“
Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.

Demenz kann jeden treffen

23. Oktober 2018;

Eine Veranstaltung für betroffene Angehörige, Interessierte und professionelle Mitarbeitende zum Thema

„Wie kann Mobilität von Menschen mit Demenz gefördert und erhalten werden?“

 

am Donnerstag, 25. Oktober 2018 von 17 bis 19 Uhr

 

Ort: Domforum, Domkloster 3, Köln-Zentrum

 

Eintritt frei

 

Der Umgang mit Menschen mit Demenz fällt oft schwer und führt Begleitpersonen und pflegende Angehörige manchmal an ihre Grenzen.
Die körperliche Leistungsfähigkeit nimmt eine Schlüsselposition in der selbstständigen Lebensführung und subjektiven Lebensqualität im Alter ein. Sport und Bewegung wirken sich positiv auch auf die psychische Stabilität und kognitiven Fähigkeiten aus, wovon wiederum pflegende Angehörige profitieren.

Prof. Dr. Heinz Mechling von der Deutschen Sporthochschule Köln stellt in seinem Impulsreferat zu Beginn Möglichkeiten zum Erhalt und Förderung der Mobilität bei Menschen mit Demenz vor.

 

Anschließend bietet die Veranstaltung ein Forum für Fragen, Austausch und Diskussion. Fachkräfte der Caritas sind Ansprechpartner*innen für Themen rund um Demenz und beraten, wie der Alltag mit allen Beteiligten positiv gestaltet werden kann.

 

Moderation: Verena Tröster, Journalistin (Domradio und WDR)

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Hermann-Josef Roggendorf, Leistungsbereichsleiter Netzwerke und Senioren, Tel: 0221 569578-20

 

Der Caritasverband für die Stadt Köln e.V. und das Domforum laden herzlich ein.

Zurück