Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Tanz auf dem Lenauplatz am 05.07.2019
26.06.2019 - Im letzten Jahr hat der „Tanz auf dem Lenauplatz“ zum ersten Mal stattgefunden. Der Erfolg und die große Resonanz ermutigen, auch in diesem Jahr zum offenen Tanznachmittag im öffentlichen Raum auf dem zentralen Platz in Neuehrenfeld einzuladen.
Fachkraft statt Hilfsarbeiter – mehr arbeitsmarktpolitische Förderung für Flüchtlinge notwendig
26.06.2019 - Geflüchtete Menschen können helfen, den Fachkräftemangel zu beheben – so hieß es 2015 immer wieder. Doch obwohl in Köln mittlerweile 6.478 Flüchtlinge sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind, arbeitet der Großteil bislang in Helferjobs, wie der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW zeigt.
Sommerfest in Ehrenfeld
12.06.2019 - Herzliche Einladung am Dienstag, 02.Juli 2019 ab 14:30 Uhr
Tag der Offenen Tür im Caritas-Hospiz an St. Bartholomäus
11.06.2019 - Herzliche Einladung am Sonntag, 23.06.2019 von 11 bis 17 Uhr

„Dissen – mit mir nicht! Kreativ gegen Rassismus und Diskriminierung!“

3. Juni 2019; Sophie Duczek (sophie.duczek@caritas-koeln.de)

Herzliche Einladung zur Abschlussveranstaltung und öffentliche Prämiierung aus den Wettbewerbsbeiträgen

am Dienstag, 04.06.2019 von 13 Uhr bis ca. 16 Uhr
Ort: Bürgerhaus Kalk, Kalk-Mülheimer Straße 58, 51103 Köln

Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene aus Jugendeinrichtungen und Schulen sowie alle weiteren Interessierten konnten kreative Beiträge zum Thema „Diskriminierung“ und Gegen-Strategien einreichen.
In diesem Jahr gibt es eine Vielzahl interessanter und beeindruckender Einsendungen, die von folgenden Juryteilnehmer*nnen gesichtet wurden: Dr. Heinen/ Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses; Beratungsteam WIR – Wissen ist Respekt/Jugendzentrum Anyway (LSBT) Dominik Weiss; Finoulla NiChatain, Lehrerin am Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg/Köln-Deutz; Ismeta Stojkovic/Rom e.V.; Kyriakos Leontiadis/Schülersprecher des Nicolaus-August-Otto-Berufskollegs, NN/Schülersprecher der Landesschülersprechervertretung.
Zu gewinnen sind attraktive Preise wie Reisen nach Berlin, Eintrittskarten für Kino, Theater, Museen und Schwimmbäder, Geldpreise und weitere Sachpreise.

 

Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Caritas-Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit, Kornelia Meder, Tel. 0221 98577-137, Kornelia.Meder@caritas-koeln.de


Veranstalter: AntiDiskriminierungsBüro (ADB) Köln/Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V., Sandra Karangwa; Caritas-Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit, Kornelia Meder; Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln, Abtl. Kinderinteressen und Jugendförderung, Manfred Kahl; Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, Christoph Wesemann

Zurück