Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Gesprächskreis für pflegende Angehörige demenziell erkrankter Menschen in Köln-Porz
12.02.2019 - Die Diagnose Demenz eines Familienmitglieds kann das Leben in der gesamten Familie aus den Fugen geraten lassen.
Herzliche Einladung zur 32. GuPi-Karnevalssitzung „Mir kehre de Jecke zosamme“ am 22.02.2019
06.02.2019 - Von und mit Menschen mit geistiger Behinderung und Auftritten des Kölner Dreigestirns, der Roten Funken und weiteren Gästen des Kölner Karneval
Kölner Dreigestirn besucht Menschen mit Behinderung im Gut Frohnhof der Caritas Wertarbeit
30.01.2019 - In der Betriebsstätte Gut Frohnhof der Caritas Wertarbeit arbeiten Menschen mit Behinderung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Einer ist die Caritas Näherei: Hier wird vom Zuschnitt bis zum fertigen Produkt alles in liebevoller Handarbeit und Top-Qualität gefertigt.
Verabschiedung von Caritas-Vorstand Hubert Schneider in den Ruhestand
22.01.2019 - Als Dipl. Betriebswirt Hubert Schneider 2006 die Vorstandsverantwortung für Finanzen und Personal im Kölner Caritasverband übernahm, stand eine grundlegende Neustrukturierung an. „Für diese Herkulesaufgabe war er der richtige Mann.“ sagt Stadtdechant Robert Kleine, Vorsitzender des Caritasrates. Der Verband steht mittlerweile wirtschaftlich solide da. Inzwischen wurden auch mehrere große Bauprojekte der stationären Pflegeeinrichtungen erfolgreich abgeschlossen.

Komm vorbei. Zeig Herz.

6. Dezember 2018;

Caritas geht neue Wege in der Werbung um Arbeitskräfte in der Pflege

 

Alle reden von Fachkräftemangel in der Pflege.

Die Mitarbeitenden im Caritas-Altenzentrum in Worringen werden selbst aktiv und werben neue Kolleg*innen für ihr Team.

Eine Kampagne greift auf, was sie selbst an ihrer Arbeit am meisten schätzen:

Die neuen Kolleg*innen erwartet „Gutes Geld. Super Team. Große Wertschätzung.“ So steht es jetzt auf Postkarten und Plakaten, die in Worringen und Umfeld verteilt werden.

 

An einem Aktionstag am Donnerstag, 13.12.2018 stehen die Mitarbeitenden des Hauses im Mittelpunkt. Für sie gibt es während ihrer Arbeit Wohlfühlangebote zur Entspannung wie Massagen, Kurzreisen in die Malediven mit der Virtual Reality Brille, gesunde Smoothies und vieles mehr.

Gleichzeitig startet am Aktionstag die Kampagne für neue Arbeitskräfte.

„Uns geht es darum, nette und kompetente Kolleg*innen für unsere Mitarbeitenden zu finden. Wir stellen gute Rahmenbedingungen sicher und möchten sie langfristig binden. Hohe Prämienzahlungen, die andere Pflegeeinrichtungen inzwischen neuen Arbeitskräften auszahlen, finde ich höchst fragwürdig.“ sagt Alice Rennert, Leiterin der Caritas-Altenzentren.


Sie sind herzlich eingeladen zu einem Pressegespräch mit Fototermin während des Aktionstages

am Donnerstag, 13.12.2018 um 13 Uhr im Caritas-Altenzentrum Elisabeth-von-Thüringen-Haus, Sankt-Tönnis-Straße 63a, Köln-Worringen

 

Pflegekräfte aus dem Haus berichten über ihr Engagement, neue Kolleg*innen zu werben und stellen die Kampagne vor.
Einrichtungsleiterin Silke Joseph und Alice Rennert, Leiterin der Caritas-Altenzentren stehen für Informationen und Rückfragen zur Verfügung.

 

Wir freuen uns, wenn Sie den Termin wahrnehmen können und über Ihre anschließende Berichterstattung.

Zurück