Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Orientierungslos, verunsichert oder neue Freiheit?
17.06.2020 - Wie Kinder und Jugendliche die Corona-Krise erleben.
„Zurück im Leben“
13.05.2020 - UNTERWEGS-Konzert von Mitgliedern des Kölner Gürzenich-Orchesters für das Caritas-Hospiz in Porz
„Zesamme sin mer stark!“
28.04.2020 - Die Stiftung 1. FC Köln beschenkt gemeinsamen mit der Kölner Caritas 750 Bewohner*innen und Mitarbeitende in Caritas-Pflegeeinrichtungen.

Orientierungslos, verunsichert oder neue Freiheit?

17. Juni 2020; Sophie Duczek

Über den Spagat zwischen Homeschooling und Homeoffice von Eltern oder über Lehrer*innen,

die von einem Tag auf den anderen Lehrstoff ohne Präsenzunterricht vermitteln mussten, haben wir bereits viel gelesen und gehört.
Aber was ist mit den Kinder und Jugendlichen? Wie haben vor allem die weniger
Privilegierten diese Zeit erlebt, und wie geht es ihnen jetzt?
In der Jugendarbeit, den Flüchtlingsunterkünften und den Erziehungsberatungsstellen
begleitet die Caritas Kinder und Jugendliche mit ihren Familien, die ganz besonders von der Krise betroffen sind.

 

Sie sind herzlich eingeladen zum Pressetermin
am Dienstag, 23.06. um 15:00 Uhr
im Innenhof des Caritas-Jugendzentrums GOT Elsaßstraße,
Elsaßstr. 43, 50677 Köln-Südstadt

 

Ihre Gesprächspartner*innen:
• Jugendliche aus dem Caritas-Jugendzentrum GOT Elsaßstraße erzählen über
ihren Umgang mit dem Lockdown und was sie sich für die Zukunft wünschen.
• Verunsichert und verwahrlost?
Ilonka Fischer/Leiterin der Internationalen Familienberatung der Caritas, nimmt
Stellung zu psychischen und emotionalen Folgen für Kinder und Jugendliche durch
die „resonanzarme Zeit“ und fehlende Tagesstruktur.
• Laptops und WLAN sind ein Anfang, aber nicht alles:
Claudia Metternich/Leitung Wohnraum für Flüchtlinge berichtet über die
verschärfte Situation geflüchteter Familien in Unterkünften, deren Kinder nicht nur
digital abgehängt werden.


Wir freuen uns, wenn Sie den Termin wahrnehmen können und über Ihre anschließende Berichterstattung.

Zurück