Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen der Flüchtlingsarbeit
30.10.2018 - Informationsreihe für Menschen aus dem Irak und aus Syrien, Einladung zum deutsch-arabischen Chor, Theaterworkshop Leben ohne Grenzen, Vernissage die Sprache der Steine
Ausstellung „Die Sprache der Steine - Köln und Palmyra“ im Klarissenkloster
29.10.2018 - Köln und Palmyra in Syrien haben Gemeinsamkeiten – in der Historie, und vielleicht auch in Zukunft. Beide Städte tragen antike Spuren aus der Römerzeit, beide sind durch Kriege massiv zerstört wurden. Gebäude und Steine sind Erinnerungen der geschichtlichen Entwicklungen beider Städte. Ausstellung mit Werken des syrischen Designers Hassan Shabban.
Demenz kann jeden treffen
23.10.2018 - Eine Veranstaltung für betroffene Angehörige, Interessierte und professionelle Mitarbeitende zum Thema „Wie kann Mobilität von Menschen mit Demenz gefördert und erhalten werden?“
Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.

Projekt "Chancen geben - 100 Wege in Beschäftigung"

5. Juli 2018; Julia Rind (julia.rind@caritas-koeln.de)

Herzliche Einladung zur Unternehmerwoche des Mobilen Beratungscafés für arbeitslose junge Menschen

 

am Mittwoch, 11.07.2018

um 13 Uhr

Ort: Mobiles Beratungscafé, Pariser Platz, 50765 Köln-Chorweiler

 

Das Projekt „Chancen geben“ des Caritas-Jugendbüros, baut arbeitslosen jungen Menschen im Alter von 18 bis 35 Jahren Brücken in die Arbeitswelt. Seit März 2016 fahren Sozialarbeiter/innen an jedem Wochentag mit einem mobilen Beratungscafé in die Stadtteile Meschenich, Porz-Finkenberg, Chorweiler und Neubrück, um Menschen zu erreichen, die sich abgehängt fühlen und auf der Suche nach einer Ausbildung oder Arbeitsstelle sind. Sie werden beraten, qualifiziert und in die Arbeitswelt vermittelt. Mit Erfolg: Seit Projektbeginn haben 98 Projektteilnehmer/innen mit einem Ausbildungsplatz, einer Arbeitsstelle oder einem Schulplatz eine neue berufliche Perspektive gefunden.


Das Projekt wird durch ein Netzwerk von Arbeitgebern unterstützt, die bereit sind, arbeitslose junge Menschen (wieder) aktiv in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Dazu gehören u.a. das Marriot Hotel, die Deutsche Post AG, Ford und die Spedition Dachser. In der Unternehmerwoche begleiten die Unternehmen die Sozialarbeiter/innen des Beratungscafés in die Stadtteile, stellen sich vor, führen persönliche Gespräche mit Interessierten und nehmen Bewerbungen entgegen.


Sie sind herzlich eingeladen, die Unternehmerwoche am 11.07.2018 zu besuchen:

  • Projektleitung Sabine-Fuchs-Bongart stellt das Projekt und die bisherigen Ergebnisse vor
  • Achim Parche (Deutsche Post AG) und Monika Rubbert (Ford) berichten von ihren Erfahrungen im Rahmen der Unternehmerwoche und als Kooperationspartner des Projektes


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
Sabine Fuchs-Bongart, Tel: 0178 9094664, E-Mail: Sabine.Fuchs-Bongart@caritas-koeln.de.


Das Projekt „Chancen geben“ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund, Handlungsschwerpunkt Integration statt Ausgrenzung (IsA) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Projektpate ist die Stiftung 1. FC Köln, Kooperationspartner das
jobcenter Köln.

 

Hier geht es zur Presseeinladung.

 

Zurück