Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Gesprächskreis für pflegende Angehörige demenziell erkrankter Menschen in Köln-Porz
12.02.2019 - Die Diagnose Demenz eines Familienmitglieds kann das Leben in der gesamten Familie aus den Fugen geraten lassen.
Herzliche Einladung zur 32. GuPi-Karnevalssitzung „Mir kehre de Jecke zosamme“ am 22.02.2019
06.02.2019 - Von und mit Menschen mit geistiger Behinderung und Auftritten des Kölner Dreigestirns, der Roten Funken und weiteren Gästen des Kölner Karneval
Kölner Dreigestirn besucht Menschen mit Behinderung im Gut Frohnhof der Caritas Wertarbeit
30.01.2019 - In der Betriebsstätte Gut Frohnhof der Caritas Wertarbeit arbeiten Menschen mit Behinderung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Einer ist die Caritas Näherei: Hier wird vom Zuschnitt bis zum fertigen Produkt alles in liebevoller Handarbeit und Top-Qualität gefertigt.
Verabschiedung von Caritas-Vorstand Hubert Schneider in den Ruhestand
22.01.2019 - Als Dipl. Betriebswirt Hubert Schneider 2006 die Vorstandsverantwortung für Finanzen und Personal im Kölner Caritasverband übernahm, stand eine grundlegende Neustrukturierung an. „Für diese Herkulesaufgabe war er der richtige Mann.“ sagt Stadtdechant Robert Kleine, Vorsitzender des Caritasrates. Der Verband steht mittlerweile wirtschaftlich solide da. Inzwischen wurden auch mehrere große Bauprojekte der stationären Pflegeeinrichtungen erfolgreich abgeschlossen.

Raus aus der Einsamkeit

Kooperation von Malteser „mobil & mittendrin“ mit „Kölsch Hätz“ der Caritas
4. Oktober 2018;

Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.
Für dieses neue Angebot mit Start in Köln-Junkersdorf kooperiert der Malteser Hilfsdienst e.V. in der Stadt Köln mit der Nachbarschaftshilfe Kölsch Hätz der Kölner Caritas. Ehrenamtliche besuchen im Rahmen der Nachbarschaftshilfe „Kölsch Hätz“ regelmäßig Menschen in der Nachbarschaft, die sich isoliert und einsam fühlen. Wie das neue Angebot „mobil & mittendrin“ der Malteser unterstützt Kölsch Hätz damit ältere Menschen bei einem selbstbestimmten und würdevollen Leben im eigenen Zuhause.

Mit einem Kooperationsvertrag zwischen Maltesern und Caritas werden jetzt Vereinbarungen zur Zusammenarbeit und Ergänzung der Angebote für hilfsbedürftige, ältere Menschen getroffen.

 

Sie sind herzlich eingeladen zum Presse- und Fototermin

am Mittwoch, 10. Oktober 2018  um 10:30 Uhr
Ort: Caritas-Zentrum Ehrenfeld, Geisselstr. 1

Claudia Heep / Nachbarschaftshilfen Kölsch Hätz der Caritas Köln

und Nele Buschan / Soziales Ehrenamt der Malteser in der Stadt Köln unterzeichnen den Kooperationsvertrag und informieren über die zukünftige Zusammenarbeit.

Wir freuen uns, wenn Sie den Termin wahrnehmen können und über Ihre anschließende Berichterstattung.

Zurück