Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen der Flüchtlingsarbeit
30.10.2018 - Informationsreihe für Menschen aus dem Irak und aus Syrien, Einladung zum deutsch-arabischen Chor, Theaterworkshop Leben ohne Grenzen, Vernissage die Sprache der Steine
Ausstellung „Die Sprache der Steine - Köln und Palmyra“ im Klarissenkloster
29.10.2018 - Köln und Palmyra in Syrien haben Gemeinsamkeiten – in der Historie, und vielleicht auch in Zukunft. Beide Städte tragen antike Spuren aus der Römerzeit, beide sind durch Kriege massiv zerstört wurden. Gebäude und Steine sind Erinnerungen der geschichtlichen Entwicklungen beider Städte. Ausstellung mit Werken des syrischen Designers Hassan Shabban.
Demenz kann jeden treffen
23.10.2018 - Eine Veranstaltung für betroffene Angehörige, Interessierte und professionelle Mitarbeitende zum Thema „Wie kann Mobilität von Menschen mit Demenz gefördert und erhalten werden?“
Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.

Schönheit rettet die Welt

27. August 2018; Julia (julia.rind@caritas-koeln.de)

Diesen Donnerstag laden die Schriftsteller Melanie Raabe und Frank Berzbach zu ihrer Veranstaltung im Kölner Café Weltempfänger ein. Das Motto: Dem Hass dieser Welt mit Schönheit entgegenzutreten.  

 

Wann: 30.08.2018 um 19.30 Uhr

Wo: Café Weltempfänger, Venloer Str. 196, Köln

Der Eintritt ist kostenlos

Freiwillige Spenden kommen unserem Caritas-Therapiezentrum für Folteropfer und traumatisierte Flüchtlinge zugute.

 

Pressetext zur Info:

Manchmal erscheint die Welt manchmal so hässlich, dass man es alles gar nicht mehr mit ansehen mag. Die Kriege und Katastrophen, das Sterben im Mittelmeer, der Hass und die Häme online. Hass ist hässlich. Ich möchte ihm mit Schönheit begegnen. Und ich habe mir einen Mitstreiter gesucht. Aus ich wurde wir.

 

Wir – die Schriftsteller Melanie Raabe und Frank Berzbach – laden ein zu einem Abend, an dem es darum gehen soll: um das Schöne als Waffe gegen das Schreckliche, das Unfassbare, das Böse. Das Konzept für die Veranstaltung ist von Frank Berzbachs Buch „Die Form der Schönheit“ inspiriert. Sein Essay hat mich so bewegt, dass ich es mir zum Ziel gesetzt habe, gemeinsam mit Frank einen wahrhaft schönen Abend zu kreieren, an dem wunderbare Menschen auf der kleinen Bühne des Ehrenfelder Weltempfänger Schönes lesen, erzählen, vielleicht sogar singen.

 

Des Weiteren mit dabei sind Mona Ameziane, Michael Dietz, Achim Freudenberg, Ole Löding, Anne Siegel, Janine Steeger, Annette Wieners und Nadia Zaboura.

 

Der Eintritt ist frei, allerdings wird das Publikum um großzügige Spenden gebeten. Diese gehen an das Kölner Therapiezentrum für Folteropfer, ein Angebot der Caritas für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten, die in Deutschland Schutz suchen.

 

Helfen ist schön. Geschichten sind schön. Musik ist schön. Das Kölner Café Weltempfänger ist schön.
Du bist schön.

Zurück