Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bessere Lebensbedingungen für Bewohner*innen des „Kölnberg“
26.11.2019 - Stadt und Caritas entwickeln gemeinsam mit den Menschen vor Ort Hilfsangebote
1:0 für einen Ausbildungsplatz!
26.11.2019 - Herzliche Einladung für ausbildungsinteressierte Jugendliche
Jazz im Klarissenkloster am 30.11.2019
25.11.2019 - Jazz im Kloster mit den Nine Steps!

Sparda-Bank spendet für Ü 60-Programm und TaschengeldBörse der Kölner Caritas

14. August 2019; Marianne Jürgens

Sparda-Bank spendet für Ü 60-Programm und TaschengeldBörse der Kölner Caritas

Jugendliche und Menschen über 60 Jahre stehen im Mittelpunkt des "Einfach mal raus"-Programms des "Famillich" aus dem Eigelsteinviertel und der TaschengeldBörse, getragen vom Caritasverband für die Stadt Köln e.V.. Für beide Projekte macht sich die Sparda-Bank in Köln stark und spendet je 1.111 Euro aus Mitteln ihres Gewinnsparvereins. 

Zur Spendenübergabe durch Stefan Mittmann, Regionalleiter Köln der Sparda-Bank-West, und zur Vorstellung der beiden Projekte laden wir Sie herzlich ein!

Wann: Mittwoch, 21. August 2019, um 11:00 Uhr
Wo: Café Famillich, Im Stavenhof 5-7, 50668 Köln

Für das "Famillich" ist Udo Kehr als Leiter und Inhaber der Einrichtung vor Ort. Udo Kehr, Edith Marschall, Koordinatorin der TaschengeldBörse beim Caritasverband, und Hermann-Josef Roggendorf, Leiter des Leistungsbereichs Netzwerke und Senioren, stellen gemeinsam die beiden starken Projekte vor und beantworten Fragen dazu. Darüber hinaus ist Sabrina Exler mit dabei, Nachfolgerin von Hermann-Josef Roggendorf ab 01. September.

Nutzen Sie die Möglichkeit, 'aus erster Hand' mehr über die beiden Projekte zu erfahren.

  

Zurück