Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Projekt "Chancen geben - 100 Wege in Beschäftigung"
05.07.2018 - Einladung zur Unternehmerwoche des Mobilen Beratungscafés für Arbeitslose am 11.Juli.
Neue Nachbarschaftsinitiativen in Vingst und Porz
29.06.2018 - Herzliche Einladung zur Eröffnung der Kölsch Hätz Nachbarschaftshilfe HöVi am 5. Juli.
CarUSO im Stadtteil Porz
29.06.2018 - Sie wünschen sich Unterstützung und Entlastung in der Betreuung eines demenzkranken Angehörigen? Wir helfen gerne!
Einsegnung der Friedhofsstätte der Klarissen
20.06.2018 - Herzliche Einladung zur liturgischen Feier im Klarissenkloster mit Weihbischof Schwaderlapp am 5. Juli.

Wie funktioniert ambulante Pflege?

Über den unten stehenden Link finden Sie Informationen zur Organisation und Ablauf ambulanter Pflege.

 

Zum einen Hinweise für einzuleitende Schritte beim Beginn einer Pflege, wie zum Beispiel die Antragstellung auf eine Pflegestufe bei Pflegebedürftigkeit.

 

Oder beispielsweise: „Was ist zu tun wenn ich Hilfe benötige bei der Medikamenteneinnahme oder einer Wundversorgung (Behandlungspflege)?“

 

Damit wir eine konstant hohe Pflegequalität gewährleisten und die für Ihre Versorgung notwendigen organisatorischen Dinge möglichst effektiv gestalten können, sind viele Abläufe in der ambulanten Pflege standardisiert. Diese Punkte werden wir am Beginn der Versorgung durch die Caritas-Sozialstationen mit Ihnen besprechen. Zur Vermeidung von Missverständnissen und zur Professionalisierung der Pflege können Sie die wichtigsten Punkte dort immer wieder finden und in Ruhe nachlesen.

 

Alle Informationen rund um das Thema Ambulante Pflege finden Sie hier.

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Caritas-Sozialstation Rodenkirchen
Brückenstraße 21
50996 Köln

Tel.: 0221-35951-67
Fax: 0221-35951-70
soz-stat-bayenthal@caritas-koeln.de