Clearingstelle Migration

Sie haben keine Krankenversicherung, oder Schwierigkeiten mit der Abrechnung einer medizinischen Behandlung? Die Clearingstelle Migration hilft Eingewanderten dabei, wie sie medizinische Hilfe bekommen können.

 

Sie sind richtig bei uns, wenn Sie eingewandert sind und:

  • keine Krankenversicherung haben
  • oder Ihr Versicherungsstatus nicht geklärt ist

 

Fragen, auf die wir eine Antwort haben:

  • Darf ich mich und meine Familie über eine deutsche Krankenversicherung versichern?
  • Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um in Deutschland versichert zu werden?
  • Bin ich über die Krankenversicherung meines Herkunftslandes abgesichert?
  • Wie funktioniert das deutsche Versicherungssystem?
  • Wer übernimmt die Kosten nach einem Arztbesuch oder einem Aufenthalt im Krankenhaus?

 

Kann jeder in Deutschland krankenversichert werden?

Schwierigkeiten gibt es, wenn z.B. zuerst ein Arzt besucht wurde und danach erst eine Versicherung gesucht wird, die bezahlen soll. Manchmal ist es uns deswegen auch nach Beratung und Prüfung der Situation nicht möglich ist, eine Versicherung zu finden. Dann zeigen wir Institutionen, die anonym und kostenlos medizinische Behandlung anbieten.

 

Projektleitung und Förderung

Das Projekt der Clearingstelle wird vom Caritasverband für die Stadt Köln e.V., dem Gesundheitsamt der Stadt Köln sowie der Diakonie Köln und Region durchgeführt. Die Projektleitung liegt bei der Diakonie. Gefördert wird es aus Mitteln des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW (MGEPA).