Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Freiwillige gegen Aufwandsentschädigung gesucht
13.08.2018 - Haben Sie Freude am Umgang mit älteren Menschen? Wir suchen Freiwillige Helfer*innen für die häusliche Betreuung von Menschen mit Demenz in den Stadtbezirken Kalk und Porz.
Jetzt Patientenbegleiter/in werden
02.08.2018 - Ehrenamtliches Engagement in der Begleitung von Patienten. Nächste Schulung für Interessierte startet am 17. August in Köln-Porz
Spende für unsere Einrichtung GOT Elsaßstraße
02.08.2018 - DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER übergeben großzügigen Scheck an das Caritas-Kinder- und Jugendzentrum.
Projekt "Chancen geben - 100 Wege in Beschäftigung"
05.07.2018 - Einladung zur Unternehmerwoche des Mobilen Beratungscafés für Arbeitslose am 11.Juli.

Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge

Therapiezentrum für Folteropfer

Das Therapiezentrum für Folteropfer ist ein Angebot für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten, die in Deutschland Schutz suchen. Viele leiden hier noch unter Angst, Traumata und anderen körperlichen oder seelischen Beschwerden. Wir bieten Psychotherapie an und helfen bei Schwierigkeiten im Alltag (z.B. bei Fragen zu Aufenthalt, Sozialen Leistungen, Ausbildung und Arbeit).

 

Unsere Zielgruppe 

Wir arbeiten mit schwer traumatisierten Flüchtlingen (Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen).

Das Angebot gilt auch für Menschen ohne Papiere. Die Beratungen und Behandlungen sind kostenlos, vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht. Dabei arbeiten wir auch mit Dolmetschern zusammen.

button-fluechtlingebutton-einwandernde

Yussef - Dieses Kinderbuch von Susanne Zeltner und Barbara Tschirren entstand unter der Mitwirkung der Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen des TZFO.