Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Orientierungslos, verunsichert oder neue Freiheit?
17.06.2020 - Wie Kinder und Jugendliche die Corona-Krise erleben.
„Zurück im Leben“
13.05.2020 - UNTERWEGS-Konzert von Mitgliedern des Kölner Gürzenich-Orchesters für das Caritas-Hospiz in Porz
„Zesamme sin mer stark!“
28.04.2020 - Die Stiftung 1. FC Köln beschenkt gemeinsamen mit der Kölner Caritas 750 Bewohner*innen und Mitarbeitende in Caritas-Pflegeeinrichtungen.

Erreichbarkeit in der Corona-Krise - Unsere Beratungsstellen und Einrichtungen sind weiterhin für Sie da!

Unsere Beratungsstelle ist weiter für Sie da!

Die Einrichtungen sind für Publikumsverkehr geschlossen oder nur noch eingeschränkt zugänglich.

Wir beraten Sie per Email, Fax oder telefonisch!  

 

Die Kontaktdaten finden Sie unten auf der Seite.

 

"Wohnen so wie es mir gefällt. Mitten im Veedel."

Sie möchten selbständig wohnen in den eigenen vier Wänden?

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas unterstützen Sie dabei gern. Bei Ihnen zu Hause, bei uns im Büro oder unterwegs, bei Ihren Erledigungen des täglichen Lebens, einzeln oder bei Gruppenangeboten.

 

Bei uns beginnt die Zusammenarbeit mit einem ausführlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch. Nach einer gemeinsamen Einschätzung der Voraussetzungen stellen Sie mit unserer Unterstützung einen Antrag beim zuständigen Kostenträger. Dann entwerfen wir gemeinsam mit Ihnen einen Hilfeplan, in dem Ihre Ziele und die geeigneten Methoden für die benötigten Hilfen vereinbart werden.

 

Themen im Betreuten Wohnen können zum Beispiel der Umgang mit Behörden und Schriftverkehr, Besprechung und Begleitung von Arztbesuchen, Einkäufe, Haushaltsführung, Ordnung in der Wohnung, Aufbau und Erhalt von Kontakten oder die Gestaltung von Freizeit und Alltag sein.

Es kann aber auch um Krankheitsbewältigung oder persönliche Probleme (z.B. Krisen, Streit, Nachbarschaft) gehen.

 

Das ambulante Betreute Wohnen im im Caritasverband Köln ist geeignet für junge Erwachsene, Erwachsene und für ältere Menschen. Für das "Wohnen im Veedel" kümmern wir uns in ganz Köln um Menschen mit Behinderung. Speziell für Menschen mit Hörschädigung gibt es das Franz-von-Sales-Zentrum. Für psychisch Erkrankte gibt es Hilfen zum selbständigen Wohnen in den beiden Sozialpsychiatrischen Zentren in Porz und in der Innenstadt.

Kontakt

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Wohnen im Veedel

Susanne Steltzer

 

Tel.: 0221 98577-698

bewo@wohnen-im-veedel.koeln