Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen der Flüchtlingsarbeit
30.10.2018 - Informationsreihe für Menschen aus dem Irak und aus Syrien, Einladung zum deutsch-arabischen Chor, Theaterworkshop Leben ohne Grenzen, Vernissage die Sprache der Steine
Ausstellung „Die Sprache der Steine - Köln und Palmyra“ im Klarissenkloster
29.10.2018 - Köln und Palmyra in Syrien haben Gemeinsamkeiten – in der Historie, und vielleicht auch in Zukunft. Beide Städte tragen antike Spuren aus der Römerzeit, beide sind durch Kriege massiv zerstört wurden. Gebäude und Steine sind Erinnerungen der geschichtlichen Entwicklungen beider Städte. Ausstellung mit Werken des syrischen Designers Hassan Shabban.
Demenz kann jeden treffen
23.10.2018 - Eine Veranstaltung für betroffene Angehörige, Interessierte und professionelle Mitarbeitende zum Thema „Wie kann Mobilität von Menschen mit Demenz gefördert und erhalten werden?“
Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.

Wohnen im Veedel

Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung

Wohnen und leben,
so wie es für mich gut ist.


Ich möchte aus meinem Elternhaus oder aus dem Wohnhaus ausziehen und in meiner eigenen Wohnung leben.

In der eigenen Wohnung fühle ich mich wohl und bin stolz, dass ich selbst bestimmen kann, wie ich lebe.

 

Wohnen in der eigenen Wohnung heißt:

  • Ich sorge alleine für meinen Haushalt.
  • Ich gehe selbst einkaufen.
  • Ich gestalte meine Freizeit so, wie ich es will.
  • Ich verwalte mein Geld selbst.

Das macht Spaß, aber es ist auch anstrengend. Ich übernehme selbst Verantwortung.

Hier können Sie sich kostenlos, vertraulich und anonym von uns online beraten lassen

Die Mitarbeiter des Caritasverbandes unterstützen mich, wo ich Hilfe brauche.

  • Ein Betreuer kommt regelmäßig zu mir nach Hause.
  • Gemeinsam üben wir, einzukaufen, zu kochen oder zu waschen.
  • Ich bekomme Hilfe und Begleitung bei Behördengängen.
  • Mit meinem Betreuer kann ich über Probleme, Wünsche oder Erlebnisse sprechen.

Betreutes Wohnen und andere Ambulante Hilfen kann ich auch als Persönliches Budget bekommen.

Sie sind Angehöriger und Ihr Familienmitglied möchte selbstständig leben?

Sie fragen sich, wie das funktionieren kann? Dann sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne über unsere Arbeit und die Möglichkeiten des Betreuten Wohnens.
 
Profitieren Sie von der Vielfalt der Caritas-Hilfen, die vernetzt und schnell in Ihrer Nähe für Sie da sind:

Standort Ehrenfeld

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
WiV - Wohnen im Veedel
Geisselstr. 1
50823 Köln-Ehrenfeld

Tel.: 0221 569578-14
Fax: 0221 569578-15
wiv@caritas-koeln.de

Standort Mülheim

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
WiV-Wohnen im Veedel
Adamsstr. 15
51063 Köln

Tel.: 0221 680025-28
Fax: 0221 680025-20
wiv@caritas-koeln.de

Standort Nippes

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
WiV - Wohnen im Veedel
Merheimer Str. 225
50733 Köln-Nippes

Tel.: 0221 120716-14
Fax: 0221 120716-15
wiv@caritas-koeln.de