Suchen & Finden

 
Ihr Kontakt zu uns...

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Caritas-Hospiz Johannes-Nepomuk-Haus
Altonaer Str. 63
50737 Köln-Longerich

 

Tel.: 0221 9746200

Mobil: 0221 84631556
Fax: 0221 9746211
hospiz-longerich@caritas-koeln.de

 

Ihre Ansprechpartner/innen finden Sie hier

Aktuelle Meldungen

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Hohe Dienstleistungsqualität und Ihre Zufriedenheit liegen uns am Herzen! Darum sind unsere Caritas-Altenzentren und Caritas-Hospize nach der DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Leben bis zuletzt

Ziel-und Leitkonzept

Die Broschüre zum Downloaden finden Sie hier...

Weiterführende Links

Förderverein Hospiz

für Palliative Therapie e.V.
www.hospiz-koeln-longerich.de

 

Ambulanter Hospizdienst im Kölner Norden
www.hospizdienst-koeln-nord.de

 

Palliativ- und Hospiznetzwerk Köln

www.palliativ-hospiznetz-koeln.de

 

Weitere Links

Das Leben von außen ins Haus holen

Angebote des Hauses

Sterben gehört zum Leben - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Das Hospiz ist eine Begegnungsstätte zwischen Leben und Tod.

 

Wir begleiten Menschen in den Tod. Und wir begleiten die Angehörigen und Mitmenschen beim Abschiednehmen. Aber auch das Leben ist im Hospiz zu Hause - Feste feiern wir, wie sie kommen: Weihnachten, Erntedank, Karneval und Grillfeste im Sommer.

 

Wöchentliche Gruppentreffen, gemeinsame Mahlzeiten, auch mal zusammen ein Fußballländerspiel im Fernsehen ansehen oder das Feiern eines Wortgottesdienstes ermöglichen soziale Begegnungen der Patienten.

Mahlzeiten

Das Hospiz verfügt über eine eigene Küche. So können besondere Wünsche und Vorlieben der Patienten jederzeit berücksichtigt werden. Denn das Essen ist ein überaus wichtiges und sensibles Thema in einem Hospiz, obwohl oder gerade weil die meisten Menschen nicht mehr in der Lage sind, ausreichend Nahrung zu sich zu nehmen.

Seelsorge

Die seelsorgerische und spirituelle Begleitung ist uns, unabhängig von der Konfessions- und Glaubensrichtung ein wichtiges Anliegen.

 

Dabei unterstützen Seelsorger, regelmäßig finden Wortgottesdienste für Patienten und Mitarbeiter statt.

 

 

Das Hospiz ist nach dem Hl. Johannes Nepomuk benannt, als "Brückenheiliger" ist er Schutzpatron des Hauses, denn wir sehen unsere Arbeit als Brücke vom Leben zum Tod.

Trauerbegleitung

Unsere Arbeit ist nicht zu Ende, nachdem wir jemanden verabschiedet haben.

 

Für Hinterbliebene bieten wir Trauerbegleitung in Form von Einzelgesprächen an Gemeinsam mit der Pfarrei - St. Dionysius in Köln-Longerich haben wir einen Kreis für Trauernde und Hinterbliebe gegründet.

Unterstützen Sie das Hospiz mit einer Spende!

Spendenkonto: Förderverein Hospiz für palliative Therapie e.V.
Institut: Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE23 3705 0198 1002 3526 05
BIC: COLSDE33