Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.
10 Jahre Betriebsintegriertes Arbeiten der Caritas Wertarbeit
04.10.2018 - Das Angebot der Caritas Wertarbeit Köln umfasst eine breite Palette von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Beschäftigte der Caritas Wertarbeit haben auch die Möglichkeit, außerhalb der Werkstatt in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt zu arbeiten. Dort werden sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen eingesetzt.
10 Jahre Stromspar-Check
19.09.2018 - Das bundesweite Projekt Stromspar-Check, in dem die Caritas für Köln aktiv ist, hat auch arbeitsmarktpolitisch positive Auswirkungen. Ehemals langzeitarbeitslose, geschulte Mitarbeitende bieten Haushalten mit geringem Einkommen eine kostenlose Vor-Ort-Energiesparberatung an. Sie bauen nach der Energieanalyse kostenlose Energie- und Wassersparartikel ein und geben Gutscheine zum Austausch von Kühlschränken mit hohem Energieverbrauch aus.
Tanz auf dem Lenauplatz in Neuehrenfeld
17.09.2018 - Alle Interessierten sind herzlich zu einem geselligen Tanznachmittag auf dem Lenauplatz mit Georg Stallnig von der Tanzschule Stallnig - Nierhaus und weiteren Gästen eingeladen. Der offene Tanznachmittag ist eine Aktion, die den Platz positiv beleben will.

CarUSO

Caritas-Unterstützung für Menschen mit Demenz und Ihre Angehörigen

zuhören...   unterstützen...   sich Zeit nehmen...

 

Ihre Situation:

Wenn Sie ihren demenziell veränderten Angehörigen nicht allein lassen können, ist es schwierig, wichtige Termine wahrzunehmen, einkaufen zu gehen oder nur mal zur Ruhe zu kommen. Viele Familien bewegen sich im Umgang mit einem demenziell veränderten Menschen an der Grenze der Belastbarkeit.

Wenn auch Sie dringend Entlastung benötigen, Zeit und Freiraum zur Erholung und gleichzeitig eine gute Begleitung in dieser Zeit für Ihren demenziell veränderten Angehörigen, dann unterstützen wir Sie.

 

Unser Angebot:

  • Stundenweise Entlastung, Betreuung und Begleitung im häuslichen Umfeld (z. B. mit Ihren Angehörigen spazieren gehen, kleinere Besorgungen machen oder über „alte Zeiten“ reden)

  • Qualifiziert geschulte, freiwillige Begleiterinnen und Begleiter

  • Zeit und Dauer flexibel nach Absprache mit Ihnen

 

Wir möchten:

  • pflegende Angehörige in der Betreuung Zuhause entlasten und ihnen so ein wenig Zeit und Freiraum ermöglichen
  • den Verbleib Zuhause solange wie möglich sichern
  • die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft gewährleisten
  • die allgemeine Lebensqualität fördern.

 

Kosten

Die Betreuungsstunde kostet 10,- €. Die Kosten werden bei pflegebedürftigen Menschen von den Pflegekassen erstattet – unter anderem im Rahmen des Entlastungsbetrages nach §45b SGB XI ( in Höhe von bis zu 125,- € / Monat).

 

 

Unsere Helfenden:

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden in einem kostenfreien Qualifizierungskurs auf ihren Dienst bei CarUSO vorbereitet. Wer sich danach für eine Mitarbeit entscheidet wird kontinuierlich fachlich begleitet. Erlebtes wird reflektiert und zusätzlich werden qualifizierte Weiterbildungen angeboten.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

  • wenn Sie Hilfe brauchen,
  • wenn Sie anderen Hilfe vermitteln wollen,
  • wenn Sie mitarbeiten möchten

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Kontakt zu uns

CarUSO

Caritas Unterstützungsservice Ost für Menschen mit Demenz

Stefanie Kolbe

Frankfurter Str. 173

51147 Köln

 

Tel.: 02203 9242003

caruso@caritas-koeln.de