Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Gesprächskreis für pflegende Angehörige demenziell erkrankter Menschen in Köln-Porz
12.02.2019 - Die Diagnose Demenz eines Familienmitglieds kann das Leben in der gesamten Familie aus den Fugen geraten lassen.
Herzliche Einladung zur 32. GuPi-Karnevalssitzung „Mir kehre de Jecke zosamme“ am 22.02.2019
06.02.2019 - Von und mit Menschen mit geistiger Behinderung und Auftritten des Kölner Dreigestirns, der Roten Funken und weiteren Gästen des Kölner Karneval
Kölner Dreigestirn besucht Menschen mit Behinderung im Gut Frohnhof der Caritas Wertarbeit
30.01.2019 - In der Betriebsstätte Gut Frohnhof der Caritas Wertarbeit arbeiten Menschen mit Behinderung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Einer ist die Caritas Näherei: Hier wird vom Zuschnitt bis zum fertigen Produkt alles in liebevoller Handarbeit und Top-Qualität gefertigt.
Verabschiedung von Caritas-Vorstand Hubert Schneider in den Ruhestand
22.01.2019 - Als Dipl. Betriebswirt Hubert Schneider 2006 die Vorstandsverantwortung für Finanzen und Personal im Kölner Caritasverband übernahm, stand eine grundlegende Neustrukturierung an. „Für diese Herkulesaufgabe war er der richtige Mann.“ sagt Stadtdechant Robert Kleine, Vorsitzender des Caritasrates. Der Verband steht mittlerweile wirtschaftlich solide da. Inzwischen wurden auch mehrere große Bauprojekte der stationären Pflegeeinrichtungen erfolgreich abgeschlossen.

Patientenbegleitung

Ein Krankenhausaufenthalt wirft viele Fragen auf. Einige alte oder alleinstehende Patientinnen und Patienten brauchen Menschen, die sie begleiten und  bei der Vertretung ihrer Interessen unterstützen. Patientenbegleiter/innen nehmen sich ihrer an und sind vor, während und nach dem Aufenthalt für sie da.

PatientenBegleitung

ist ein Dienst der Kölner Caritas, der von Ehrenamtlichen geleistet wird.

Ein Arztbesuch, Krankenhausaufenthalt, der Gang zu diagnostischen/therapeutischen Maßnahmen sind für viele Menschen mit Ängsten verbunden.

In diesen Situationen unterstützen und begleiten Patientenbegleiter*innen ältere, alleinstehende oder in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen.

Die Koordination, Begleitung und Schulung der ehrenamtlichen Patientenbegleiter*innen leistet eine Fachkraft im Caritasverband.

 

Unser Angebot

 

Begleitungen im ambulanten Bereich und ins Krankenhaus

Bezogen auf das Krankenhaus umfasst die Begleitung Maßnahmen, die unmittelbar im Zusammenhang mit dem Krankenhausaufenthalt erforderlich sind.

 

Patiententransport
Wenn ein Transport notwendig ist, organisieren das die Patienten selbst und tragen auch die Kosten.

 

Qualifizierung der Patientenbegleiter*innen
Die Patientenbegleiter*innen werden vor ihrem ersten Einsatz fachlich geschult und qualifiziert. Die Qualifizierung ist nach §45 SGB XI anerkannt. Bei ihrer Tätigkeit stehen den Patientenbegleiter*innen hauptamtliche Fachkräfte als Ansprechpartner*innen zur Seite.

 

Kosten/Vergütung der erbrachten Leistung
Der Dienst wird von Ehrenamtlichen geleistet und von einer hauptamtlichen Koordinatorin organisiert. Der Caritasverband stellt die Patientenbegleitung in Rechnung. Patienten mit Pflegegrad können diese Rechnung  über die Pflegekasse (§45 SGB XI bzw. §39 SGB XI) abrechnen.

Die Kosten sind abhängig vom Umfang der Leistung und werden nach Stunden abgerechnet. Bei einer Begleitung von bis zu drei Stunden werden 28 €, bei einer längeren Begleitung 50 € in Rechnung gestellt.

 

Patienten mit geringer Rente oder Grundsicherung werden finanziell unterstützt.
Dafür sind Spenden willkommen:
Spendenkonto Caritasverband Köln:
IBAN DE08370501981901407948 BIC:COLSDE33
Verwendungszweck: PatientenBegleitung

Ihre Aufgabe als PatientenBegleiter*in

„Mit der PatientenBegleitung kann ich sinnvoll helfen und ich lerne viele unterschiedliche Menschen kennen.“ 

 

Als PatientenBegleiter*in begleiten und unterstützen Sie alleinstehende oder ältere Menschen bei den oft schwierigen Übergängen von zuhause ins Krankenhaus und zurück oder bei Ambulanten Eingriffen.

Sie handeln im Auftrag der Patientinnen und Patienten, sind verschwiegen und richten sich nach ihren individuellen Bedürfnissen. Sie investieren Zeit für die Patientinnen und Patienten und sind vor, während und nach dem Krankenhausaufenthalt für sie da.

 

Informationen zum Download

Ihr Kontakt zu uns

Sabine Wanner
Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Frankfurter Straße 173

51147 Köln


Tel. 0221 569 578-24

patientenbegleitung@caritas-koeln.de

 

Umfassende Informationen bekommen Sie während der telefonischen Sprechzeiten, Montags bis Freitags von 10 bis 12 Uhr.