Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Gesprächskreis für pflegende Angehörige demenziell erkrankter Menschen in Köln-Porz
12.02.2019 - Die Diagnose Demenz eines Familienmitglieds kann das Leben in der gesamten Familie aus den Fugen geraten lassen.
Herzliche Einladung zur 32. GuPi-Karnevalssitzung „Mir kehre de Jecke zosamme“ am 22.02.2019
06.02.2019 - Von und mit Menschen mit geistiger Behinderung und Auftritten des Kölner Dreigestirns, der Roten Funken und weiteren Gästen des Kölner Karneval
Kölner Dreigestirn besucht Menschen mit Behinderung im Gut Frohnhof der Caritas Wertarbeit
30.01.2019 - In der Betriebsstätte Gut Frohnhof der Caritas Wertarbeit arbeiten Menschen mit Behinderung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Einer ist die Caritas Näherei: Hier wird vom Zuschnitt bis zum fertigen Produkt alles in liebevoller Handarbeit und Top-Qualität gefertigt.
Verabschiedung von Caritas-Vorstand Hubert Schneider in den Ruhestand
22.01.2019 - Als Dipl. Betriebswirt Hubert Schneider 2006 die Vorstandsverantwortung für Finanzen und Personal im Kölner Caritasverband übernahm, stand eine grundlegende Neustrukturierung an. „Für diese Herkulesaufgabe war er der richtige Mann.“ sagt Stadtdechant Robert Kleine, Vorsitzender des Caritasrates. Der Verband steht mittlerweile wirtschaftlich solide da. Inzwischen wurden auch mehrere große Bauprojekte der stationären Pflegeeinrichtungen erfolgreich abgeschlossen.

SeniorenNetzwerke

Freizeit- und Bildungsangebote, Hilfe- und Dienstleistungen sowie Unterstützungsangebote, die in einem Stadtteil verankert sind, machen die Lebensqualität eines Viertels aus; viel mehr aber noch die Kontakte und Beziehungen, die Menschen untereinander haben und pflegen.


SeniorenNetzwerke bieten den Menschen in einem Stadtteil eine Plattform, sich nach ihren Interessen, Wünschen und Möglichkeiten zusammenzufinden, Kontakte zu knüpfen, Gleichgesinnte zu finden, Freizeitgruppen zu initiieren. Sie bieten Möglichkeiten, etwas für sich selbst zu tun, aber auch, sich für andere zu engagieren.

 

SeniorenNetzwerke ermöglichen....

  • Miteinander
  • persönliches Engagement
  • den Austausch zwischen Älteren und Jüngeren und Menschen anderer Kulturen
  • eine Plattform zum Ideenaustausch
  • die Zusammenarbeit von Verbänden, Institutionen, Vereinen, Initiativen
  • Informationen zu Fragen und Themen rund ums Älterwerden zu bekommen

Ansprechpartner/innen der Netzwerke

SeniorenNetzwerk Nippes

Kerstin Bienek

c/o Caritas-Zentrum Nippes
Merheimer Str. 225, 50733 Köln

Mobil: 0178 9094 867
E-Mail: kerstin.bienek@caritas-koeln.de

 

SeniorenNetzwerk Altstadt-Süd
Karin Scholze
Waidmarkt 24, 50676 Köln
Tel.: 0221 5 60 46 14

E-Mail: Karin.Scholze@caritas-koeln.de 


SeniorenNetzwerk Heimersdorf
Edeltraud Stecher
c/o Caritas-Zentrum Chorweiler
Volkhovener Weg 174, 50767 Köln – Heimersdorf

Tel.: 0221 467884232
Tel.: 0178 9094 856
E-Mail: Edeltraud.Stecher@caritas-koeln.de 


 

Informationen zu allen Netzwerken unter www.seniorennetzwerke-koeln.de