Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.
10 Jahre Betriebsintegriertes Arbeiten der Caritas Wertarbeit
04.10.2018 - Das Angebot der Caritas Wertarbeit Köln umfasst eine breite Palette von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Beschäftigte der Caritas Wertarbeit haben auch die Möglichkeit, außerhalb der Werkstatt in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt zu arbeiten. Dort werden sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen eingesetzt.
10 Jahre Stromspar-Check
19.09.2018 - Das bundesweite Projekt Stromspar-Check, in dem die Caritas für Köln aktiv ist, hat auch arbeitsmarktpolitisch positive Auswirkungen. Ehemals langzeitarbeitslose, geschulte Mitarbeitende bieten Haushalten mit geringem Einkommen eine kostenlose Vor-Ort-Energiesparberatung an. Sie bauen nach der Energieanalyse kostenlose Energie- und Wassersparartikel ein und geben Gutscheine zum Austausch von Kühlschränken mit hohem Energieverbrauch aus.
Tanz auf dem Lenauplatz in Neuehrenfeld
17.09.2018 - Alle Interessierten sind herzlich zu einem geselligen Tanznachmittag auf dem Lenauplatz mit Georg Stallnig von der Tanzschule Stallnig - Nierhaus und weiteren Gästen eingeladen. Der offene Tanznachmittag ist eine Aktion, die den Platz positiv beleben will.

Über uns

"Es geht um die Rettung der menschlichen Person und um den rechten Aufbau der menschlichen Gesellschaft."
(2. Vatikanisches Konzil - Die Kirche in der Welt von heute, Absatz 3)!

 

Als Teil der Kirche ist der Caritasverband eng verbunden mit seinen Mitgliedern, den Kölner Pfarrgemeinden und anderen katholischen Trägern in Köln.

 

Mit vielfältigen Diensten und sozialen Angeboten setzen wir uns für Menschen in der Stadt ein, die Hilfe brauchen und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität. Das sind alte Menschen, sozial Isolierte, Menschen mit Behinderung, Kinder, Jugendliche und Familien und Menschen aus anderen Kulturen. Informationen zur Organisationsstruktur des Caritasverbandes finden Sie unter Organisation, Vorstand, Caritasrat Leitbild und Satzung können Sie hier downloaden.

 

Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege koordiniert und bündelt der Caritasverband die große Vielfalt der katholischen Träger und vertritt damit die stärkste und weitaus größte Trägergruppe in Köln. Wir verstehen uns gemeinsam als Anwalt für die Benachteiligten und hilfsbedürftigen Menschen in dieser Stadt und verschaffen ihnen mit aller Kraft Gehör. Unser Anliegen ist ein sozial gerechtes Köln für alle Menschen, die hier leben.

 

Der Kölner Caritasverband wirkt dabei auf der Ebene der „Gesamt-Stadt“, arbeitet in zahlreichen Ausschüssen und politischen Gremien. Daneben setzen wir aber einen sehr bewussten Schwerpunkt unserer Arbeit in den Stadtteilen, Sozialräumen, Veedeln – wie immer es genannt wird. Mit dieser Arbeit vor Ort steht die Caritas unmittelbar an der Seite der Menschen, in allen Kölner Stadtteilen, in Meschenich, in Chorweiler, in Kalk, aber auch in Rodenkirchen und Dünnwald. Hier bieten wir unsere Dienste an, hier sind wir für die Anliegen der Menschen ansprechbar und hier setzen sich unsere rund 1.765 hauptamtlichen und 1.630 ehrenamtlichen Mitarbeitenden gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ein: Für eine professionelle und individuelle Hilfe für die Menschen, für gute soziale Infrastruktur, für die Interessen der Veedel und Sozialräume, für die Gerechtigkeit in der Stadt.

 

Dies tun wir selbstverständlich als Kirche – gemeinsam mit unseren Partner in den Seelsorgebereichen: Eben für „die Rettung der menschlichen Person“ und für den gerechten „Aufbau der menschlichen Gesellschaft“.

Peter Krücker

Sprecher des Vorstandes