Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Kaum Aussichten bei der Jobsuche: Caritas fordert bessere Chancen für ältere Arbeitslose
11.12.2018 - Generation 55plus droht Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Trotz sinkender Arbeitslosenzahlen und Fachkräftemangel: Ältere Arbeitssuchende finden nur schwer einen Job. In NRW sind vier von fünf über 55-jährigen Hartz-IV-Empfängern seit zwei Jahren oder mehr ohne geregelte Arbeit – auch in Köln ist die Lage prekär (82,7 Prozent). „Alter müsste kein Vermittlungshemmnis sein. Wir fordern Politik und Wirtschaft auf, das Potenzial erfahrener älterer Menschen zu nutzen“
Komm vorbei. Zeig Herz.
06.12.2018 - Alle reden von Fachkräftemangel in der Pflege. Die Mitarbeitenden im Caritas-Altenzentrum in Worringen werden selbst aktiv und werben mit Postkarten und Plakaten neue Kolleg*innen für ihr Team. An einem Aktionstag am Donnerstag, 13.12.2018 stehen die Mitarbeitenden des Hauses im Mittelpunkt. Für sie gibt es während ihrer Arbeit Wohlfühlangebote zur Entspannung. Gleichzeitig startet am Aktionstag die Kampagne für neue Arbeitskräfte mit der Hoffnung auf neue nette und kompetente Kolleg*innen.
Herzliche Einladung zum Wintermarkt im Kardinal-Frings-Haus am 24.11.2018
21.11.2018 - Verschiedene Stände mit adventlicher Dekoration, selbstgebackenen Plätzchen, in Afrika gebastelten Engeln, Produkte aus den Caritas-Werkstätten u.v.m.
Aktuelle Veranstaltungen der Flüchtlingsarbeit
30.10.2018 - Informationsreihe für Menschen aus dem Irak und aus Syrien, Einladung zum deutsch-arabischen Chor, Theaterworkshop Leben ohne Grenzen, Vernissage die Sprache der Steine

Über uns

"Es geht um die Rettung der menschlichen Person und um den rechten Aufbau der menschlichen Gesellschaft."
(2. Vatikanisches Konzil - Die Kirche in der Welt von heute, Absatz 3)!

 

Als Teil der Kirche ist der Caritasverband eng verbunden mit seinen Mitgliedern, den Kölner Pfarrgemeinden und anderen katholischen Trägern in Köln.

 

Mit vielfältigen Diensten und sozialen Angeboten setzen wir uns für Menschen in der Stadt ein, die Hilfe brauchen und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität. Das sind alte Menschen, sozial Isolierte, Menschen mit Behinderung, Kinder, Jugendliche und Familien und Menschen aus anderen Kulturen. Informationen zur Organisationsstruktur des Caritasverbandes finden Sie unter Organisation, Vorstand, Caritasrat Leitbild und Satzung können Sie hier downloaden.

 

Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege koordiniert und bündelt der Caritasverband die große Vielfalt der katholischen Träger und vertritt damit die stärkste und weitaus größte Trägergruppe in Köln. Wir verstehen uns gemeinsam als Anwalt für die Benachteiligten und hilfsbedürftigen Menschen in dieser Stadt und verschaffen ihnen mit aller Kraft Gehör. Unser Anliegen ist ein sozial gerechtes Köln für alle Menschen, die hier leben.

 

Der Kölner Caritasverband wirkt dabei auf der Ebene der „Gesamt-Stadt“, arbeitet in zahlreichen Ausschüssen und politischen Gremien. Daneben setzen wir aber einen sehr bewussten Schwerpunkt unserer Arbeit in den Stadtteilen, Sozialräumen, Veedeln – wie immer es genannt wird. Mit dieser Arbeit vor Ort steht die Caritas unmittelbar an der Seite der Menschen, in allen Kölner Stadtteilen, in Meschenich, in Chorweiler, in Kalk, aber auch in Rodenkirchen und Dünnwald. Hier bieten wir unsere Dienste an, hier sind wir für die Anliegen der Menschen ansprechbar und hier setzen sich unsere rund 1.765 hauptamtlichen und 1.630 ehrenamtlichen Mitarbeitenden gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ein: Für eine professionelle und individuelle Hilfe für die Menschen, für gute soziale Infrastruktur, für die Interessen der Veedel und Sozialräume, für die Gerechtigkeit in der Stadt.

 

Dies tun wir selbstverständlich als Kirche – gemeinsam mit unseren Partner in den Seelsorgebereichen: Eben für „die Rettung der menschlichen Person“ und für den gerechten „Aufbau der menschlichen Gesellschaft“.

Peter Krücker

Sprecher des Vorstandes