Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Demenz kann jeden treffen
23.10.2018 - Eine Veranstaltung für betroffene Angehörige, Interessierte und professionelle Mitarbeitende zum Thema „Wie kann Mobilität von Menschen mit Demenz gefördert und erhalten werden?“
Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.
10 Jahre Betriebsintegriertes Arbeiten der Caritas Wertarbeit
04.10.2018 - Das Angebot der Caritas Wertarbeit Köln umfasst eine breite Palette von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Beschäftigte der Caritas Wertarbeit haben auch die Möglichkeit, außerhalb der Werkstatt in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt zu arbeiten. Dort werden sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen eingesetzt.
10 Jahre Stromspar-Check
19.09.2018 - Das bundesweite Projekt Stromspar-Check, in dem die Caritas für Köln aktiv ist, hat auch arbeitsmarktpolitisch positive Auswirkungen. Ehemals langzeitarbeitslose, geschulte Mitarbeitende bieten Haushalten mit geringem Einkommen eine kostenlose Vor-Ort-Energiesparberatung an. Sie bauen nach der Energieanalyse kostenlose Energie- und Wassersparartikel ein und geben Gutscheine zum Austausch von Kühlschränken mit hohem Energieverbrauch aus.

Leitbild

Der Caritasverband für die Stadt Köln e. V. repräsentiert die caritative Arbeit der katholischen Kirche in Köln. Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege vertritt er die Interessen seiner Mitgliedsorganisationen, der kirchlich-caritativen Verbände, Einrichtungen und Dienste in der Stadt.


In rund 80 Diensten und Einrichtungen arbeiten rund 1.765 hauptamtliche Mitarbeitende und 1.630 ehrenamtlich Engagierte. Sie setzen sich für ein sozial gerechtes Köln und ganz direkt für Menschen in Not ein, gleich welcher Herkunft, Religion oder Weltanschauung. Das sind junge und alte Menschen, Familien, Menschen mit Behinderung, Flüchtlinge und Zuwanderer, - damit sie ein besseres Leben haben.

Material zum Download

Das Leitbild des Caritasverbandes für die Stadt Köln e.V. ist für die Mitarbeitenden Grundlage ihrer sozial-caritativen Arbeit. Es bietet Orientierung für unseren Auftrag: In allem Nächstenliebe. Wir tragen Verantwortung für den einzelnen Menschen und für die Gesellschaft als Ganzes. Deshalb gestalten wir die Sozial- und Gesellschaftspolitik mit und arbeiten an einem solidarischen, gerechten und sozialen Köln.

 

|...zum Leitbild (Download & Webansicht)

In allem Nächstenliebe – hier finden Sie:

|...unser Leitbild in leichter Sprache.

Satzung

Der Caritasverband für die Stadt Köln e.V. hat sich mit seinen rund 1.765 Mitarbeitenden und einem jährlichen Umsatzvolumen von ca. 100 Millionen Euro zu einem katholischen Sozial-Unternehmen entwickelt. Unternehmerisches Handeln macht die Anpassung der Vereinssatzung an moderne Strukturen des Unternehmensrechts notwendig. …

Die Satzung sieht vor, dass unsere Mitglieder in der Vertreterversammlung durch demokratisch gewählte Vertreter aus Kirchengemeinden und Verbänden sprechen. Der Caritasrat mit dem Stadtdechanten als geborenen Vorsitzenden ist als Aufsichtsrat mit allen Instrumenten und Kompetenzen ausgestattet, wie sie auch in großen Wirtschaftsunternehmen üblich sind… Ein Vorstand mit zwei hauptamtlichen Personen führt die Geschäfte auf der Grundlage von strategischen Zielen.

So modern, effizient und unternehmerisch dieses Verbandsmodell ist, die Caritas ist Kirche, sie ist und bleibt Anwalt der Benachteiligten und Schwachen unserer Gesellschaft.

Das caritative Handeln gehört im Erzbistum Köln zu den pastoralen Prioritäten. In diesem Sinne mischen wir uns ein und sind initiativ. Gemäß dem Wort Jesu Christi „Was ihr einem meiner geringsten Brüder (und Schwestern)getan habt, das habt ihr mir getan.“ (Mt 25,40)

aus dem Vorwort der Satzungsbroschüre von Stadtdechant Msgr. Robert Kleine im Dez. 2012

 

Material zum Download

Die Broschüre der Satzung können Sie hier downloaden.